Hampels Hattrick gegen Hordel

Von Bernd Janning

Lünen. Der Lüner SV und die DJK TuS Hordel traten auch einst in der Oberliga gegen einander an.
Erinnern wir uns an alte Spieler und denken an die Zeit, als noch viel mehr Zuschauer ins Stadion
Kampfbahn Schwansbell strömten.
Gehen wir zurück in die Saison 2000/01. In Schwansbell wurden 614 Fans für ihr Kommen beim 4:1 mit fünf Toren belohnt. Zwei davon schoss Erdal Aküyz, der im Sommer noch mit TSC Hamm am Turnier der LSVAltherren teilnahm. Einmal traf LSV-Urgestein Milan Mikuljanac, der derzeit beim A-Ligisten VfB 08 als Sportlicher Leiter eine LSVAuszeit nimmt. Für den vierten Treffer war Christian Hampel (auf dem älteren Goldstein-Foto als Trainer von Dröschede), aktuell Sportlicher Leiter beim LSV, zuständig.
Dass Hampel immer ein erfolgreicher Torjäger war, bewies es beim 4:3 gegen Hordel. Er traf
dreimal. Das war ein Hattrick. Den vierten Treffer steuerte Marko Schott dazu. 2001/2002 gab es in Lünen gegen Hordel ein 3:3. Savvas Savvidis traf zweimal, Anthony Yeboah einmal. Beim 4:3 traf Rafael Arlet zweimal. Je einmal schossen Nico Savvidis und Steve Kozole ins Netz.
Auch 2002/2003 war Hampel gegen Hordel nicht erfolgreich. Das übernahmen zuhause beim
3:1 Marko Schott, Patrick Hanke, Bruder von Philipp, der bei Haiger Steinbach in der Regionalliga
Südwest aufläuft, und David Solga, heute Co-Trainer der RegionalligaZweiten von Borussia Dortmund.
Beim 1:1 im Rückspiel war Savvas Savvidis erfolgreich. Solga stieß damals im Training mit
Ex-Profi und Trainer Frank Schulz zusammen. Der Coach verlor fünf Zähne. Nach der Schlappe gegen seinen Ex-Verein Westfalia Herne musste er gehen. Hampel übernahm als Spielertrainer,
wurde von Ex-Profi Gerd Roggensack auf der Bank abgelöst, rettete dann, wieder als
Spielertrainer den LSV vor dem Oberliga-Abstieg.

Autor:

Lüner SV Fußball e.V. aus Lünen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.