Jung-Borussia wieder gescheitert

Lünen. Nach dem Abstieg nach der Saison 2014/15 scheinen die U23 des Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund auch im vierten Anlauf in Folge die Rückkehr in die dritthöchste Spielklasse zu verpassen.
Denn das Team um die beiden Ex-LSVer, Co-Trainer David Solga und Stürmer Philipp Hanke verlor in der Regionalliga West sein Heimspiel gegen den Dritten und Bezwinger des Lüner SV im Viertelfinale des Westfalen-Pokals, SV Rödinghausen. 1049 Fans sahen im Dortmunder Stadion Rote Erde ein 1:0 (0:0) der Gäste durch Fabian Kunze in der 84. Minute. Dortmund ist jetzt nur Fünfter.
Tabellenführer bleibt der FC Viktoria Köln mit den beiden Lünern, Co-Trainer und Ex-Profi Markus Brzenska und Mittelfeldmann Felix Backszat. Dieser bestätigte vor 941 Zuschauern mit einem 5:2 (3:0) über die U23 des Bundesligisten Fortuna Düsseldorf seine Aufstiegsambitionen.
RW Oberhausenn als Zweiter setzte sich gegen den Zwölften Bonner SC, mit 4:0 (1:0) durch. Der Lüner Tim Hermes wurde beim Sieger zur Pause ausgewechselt. Für den Verlierer stürmte vor 2153 Besuchern der Lünen-Horstmarer Vincent Louis Stenzel.
Der SC Wiedenbrück mit dem Lüner Abwehrspieler David Hüsing landete beim Vierzehnten SG Wattenscheid mit einem 2:0 (0:0) vor 502 Fans einen Erfolg im Abstiegskampf. Doch der SCW bleibt als Sechszehnter auf dem ersten der drei Abstiegsplätze. Jan-

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen