Kommentar: Wo bleibt das WM-Fieber?

4:0 gegen Portugal! Kein schlechter Start in die Fußball-WM, den das deutsche Team da hingelegt hat! Trotzdem ist die Euphorie noch nicht überall zu spüren. Zumindest nicht auf den Straßen. Die Anzahl der schwarz-rot-goldenen Fähnchen an den Autos ist doch sehr überschaubar.

Das war 2006 bei der Heim-WM und danach noch ganz anders. Kaum ein Gefährt war damals unbeflaggt unterwegs. Alle wurden mitgerissen. Diesmal dauert es anscheinend länger, bis die Begeisterung überschwappt. Wenn Jogis Jungs allerdings so weitermachen, wie sie angefangen haben, dürfte es nicht mehr allzu lange dauern, bis es bunt auf den Straßen und Autobahnen wird. Halten Sie sich bereit!

Autor:

Claudia Prawitt aus Lünen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.