Krombacher Westfalenpokal: LSV startet in Menden

Lünen. Die Paarungen in der ersten Runde des Krombacher Westfalenpokals 2019/20 stehen fest: Im Hans-Tilkowski-Haus des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen (FLVW) in Kaiserau losten Pokalsspielleiter Klaus Overwien und Thomas Berndsen, Leiter Amateurfußball im FLVW und ehemaliger Aktiver des Lüner SV (Foto aus dieser Zeit) die Begegnungen für die neue Pokalsaison aus zwei Töpfen die erste Runde und dann die Paarungen bis einschließlich zum Viertelfinale aus. Der Sieger des Westalen-Pokals qualifiziert sich für die DFB-Pokalrunde, in der die Bundesligisten antreten und für volle Stadien sorgen.
Die erste Runde wird zwischen dem 28. Juli und 15. August ausgespielt. Bis Ende des Jahres soll die Viertelfinal-Runde abgeschlossen sein. Die Begegnungen im Halbfinale werden wie in den vergangenen Spielzeiten komplett frei gelost und im Frühjahr 2020 ausgetragen.
Westfalenligist Lüner SV, der beim letzten Mal bis ins Viertelfinale vorstieß und sich dort mit einem 0:4 gegen das Regionalliga-Topteam und Titelverteidiger SV Rödinghausen achtbar verabschiedete, startet beim Landesligisten BSV Menden.
Bei einem Sieg geht es in Runde 2 gegen den Gewinner der Paarung Bezirksligist RW Westönnen gegen Westfalenliga-Aufsteiger SV Hohenlimburg 10 weiter.
Bei Erfolg geht es in der 3. Runde folgt das Spiel gegen den Gewinner aus Landesliga-Aufsteiger IG Bönen/Landesligist Westfalia Langenbochum gegen Westfalenligist YEG Hassel/Oberligist SV Schermbeck.. Bei den Bönenern spielen die drei Ex-LSVer Samet Akyüz, Adem Cabuk und Ersin Kusakci. Sportdirektor ist mit Hasan Kayabasi ein weiterer Ex-Lüner.
Der Gegner bei Einzug in die 4. Runde wird aus den Landesligisten FC Preußen Espelkamp/RW Deuten - Landesligist VfL Holsen/Westfalenligist SC Roland Beckum, Landesligist TuS Bövinghausen/Westfalenligist DSC Wanne-Eickel - Landesligist SC Droishagen/Westfalenligist Concordia Wiemelhausen ermittelt.
Fazit: Das Viertelfinale ist wieder machbar, das Heimrecht nicht garantiert. Denn dieses hat immer die klassenniedrigere Mannschaft. Es hätte, bei allem Respekt vor den Gegnern, noch attraktiver kommen können. Immerhin können die Lüner bei Auswärtsspielen ihre Heimatkunde verbessern.
Gefreut hat sich Landesligist SV Wanne 11. Dieser empfängt im Derby Westfalia Herne. Regionalligist SG Wattenscheid wird beim Dortmunder Bezirksligisten TuS Eichlinghofen für ein gut besuchtes Stadion sorgen. Eichlinghofen gewann zuletzt das Kreis-Pokal-Finale gegen den Lüner SV nach Elfmeter-Schießen.
Oberligist ASC Dortmund mit den beiden Lünern Philipp Rosenkranz und Daniel Schaffer tritt beim Landesligisten SpVg Hagen 11 an. Landesligist TuS Bövinghausen, der neue Verein von Ex-Profi Thorsten Legat, hat es mit Westfalenligisten DSC Wanne-Eickel mit einem Traditionsverein zu tun.
Der ranghöchste Verein im Wettbewerb ist Drittligist SC Preußen Münster. In den vergangenen Jahren scheiterten die Preußen meist früh. Mit dem SC Reken aus der Bezirksliga sollte die Mannschaft von Sven Hübscher aber normalerweise weniger Probleme bekommen. Text + Foto Bernd Janning

Krombacher-Westfalen-Pokal 2019/20
Gruppe 1:
SV Borussia Emsdetten (WL) – SV Rödinghausen (RL / Titelverteidiger)
SpVg Steinhagen (LL) – SV Westfalia Rhynern (OL)
TuS Bruchmühlen (LL) – SC RW Maaslingen (LL)
TuS Tengern (WL) – SpVgg Erkenschwick (WL)
TuS Dornberg (BL) – SV Herbern (LL)
SC Reken (BL) – SC Preußen Münster (3. Liga)
I.G. Bönen (LL) – BW Westfalia Langenbochum (LL)
DJK Eintr.Coesfeld (KL A) – GW Nottuln (WL)
YEG Hassel (WL) – SV Schermbeck (OL)
FC Nieheim (LL) – TuS Haltern (RL)
Ibbenbürener SpVg (BL) – TSV Oerlinghausen (BL)
Post TSV Detmold (BL) – SuS Neuenkirchen (WL)
FC Preußen Espelkamp (LL) – RW Deuten (LL)
VfL Holsen (LL) – SC Roland Beckum (WL)
SV Dringenberg (BL) – VfL SF Lotte (RL)
SC Altenrheine (LL) – Delbrücker SC (WL)
Gruppe 2:
TuS Erndtebrück (OL) – SC Wiedenbrück (OL)
RW Westönnen (BL) – SV Hohenlimburg 10 (WL)
FC Altenbochum (BL) – SuS Bad Westernkotten (LL)
SuS Kaiserau (LL) – SV Lippstadt 08 (RL)
TuS Eichlinghofen (BL) – SG Wattenscheid 09 (RL)
SC Neheim (WL) – TSG Sprockhövel (OL)
BSV Menden (LL) – Lüner SV (WL)
SV Wanne 11 (LL) – SC Westfalia Herne (OL)
SpVg Hagen 11 (LL) – ASC 09 Dortmund (OL)
TuS Langenholthausen (LL) – SG Finnentrop/Bamenohl (WL)
1. FC Kaan Marienborn (OL) – TuS Ennepetal (OL)
RW Erlinghausen (LL) – FC Gütersloh (OL)
TuS Plettenberg (BL) – SV Sodingen (WL)
TuS Bövinghausen 04 (LL) – DSC Wanne Eickel (WL)
RSV Meinerzhagen (OL) – SC Verl (RL)
SC Drolshagen (LL) – Concordia Wiemelhausen (WL)

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen