Landesliga: LSV heiß auf Iserlohn

LÜNEN. In der Fußball-Westfalenliga eroberte sich Concordia Wiemelhausen mit dem 3:0 über den Lüner SV den ersten Platz zurück. Lünen bleibt Achter. Wiemelhausen, sechs Siege, drei Remis, ist damit neben dem Dritten DSC Wanne-Eickel, fünf Siege, vier Remis, das einzige ungeschlagene Team der Liga.
Vom ersten auf den zweiten Platz ab rutsche der Holzwickeder SC mit Trainer Axel Schmeing, dem Wethmarer Dominik Dupke, aber ohne den Ex-LSVer Karim Bouasker, mit dem 1:1 beim Sechsten in Sinsen um Trainer Thomas Mlodoch. Der Ex-LSVer Dennis Adamczok spielte beim Gastgeber bis zur 88. Minute.
Wanne um Trainer Holger Flossbach setzte sich gegen den Fünften SC Neheim um Trainer Alexander Bruchhage mit 4:2 durch.
Mit dem gleichen Ergebnis endete das Kellerduell zwischen SV Brackel (Platz 11) und Aufsteiger Finnentrop (Platz 13) . Für den Sieger um Trainer Jörg Lange traf der Ex-LSVer Mirza Basic.
Schlusslicht Kirchhörde um Ex-Profi und Trainer Lothar Huber und dessen spielendem Co, dem Ex-LSVer Sascha Rammel, kam mit dem 0:2 über YEG Hassel zum ersten Saisonsieg. Hassel bleibt Neunter.
Wickede (Platz 14) mit dem Trainergespann Alexander Göcke/Thomas Gerner und dem Ex-LSV-Stürmer Mehmet Erdogan kam bei Aufsteiger Resse (Platz 14) immerhin zu einem 0:0.
Dagegen rutschte der FC Iserlohn mit den ex-LSVern, Trainer Christian Hampel, Torwart Daniel Dreesen und Mittelfeldmann Philipp Herder wieder auf Rang 12 ab. Gegen Oberliga-Absteiger Erkenschwick (Platz 4) um den Lüner David Sawatzki gab es nach zwei Siegen eine 0:3-Packung.
Iserlohn tritt Sonntag beim Lüner SV an. Erkenschwick will mit einem Sieg über Hassel näher an die Spitze rücken. Diese will Wiemelhausen mit den Bochumer Duell in Hordel natürlich verteidigen. Der Verlierer zwischen Kirchhörde und Resse muss sich schon früh mit dem Thema Klassenerhalt befassen. Wickede ist im Heimspiel gegen Sinsen gefordert wie Brackel in Holzwickede. Wanne-Eickel ist in Finnentrop klarer Favorit, während beim Duell der Sauerländer zwischen Neheim und Olpe alles offen ist. Jan-

Autor:

Lüner SV Fußball e.V. aus Lünen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen