LSV als verdienten Meister ausgezeichnet

2Bilder

Lünen. Der Fußball-Kreis Dortmund zeichnete seine Meister der gerade beendeten Saison 2018/19 in der Gaststätte Haus Prein aus. Die Ehre galt auch der zweiten Mannschaft des 6.-Ligisten Westfalenligisten Lüner SV. Diese sicherte sich souverän die Meisterschaft in der Kreisliga A 2 und zählt jetzt zu den wenigen Teams in Westfalen, die als starken Unterbau eine „Reserve“ in der 8. Liga, der Bezirksliga, stellen können.
Die Meisterurkunde und ein Ballgeschenk nahm stolz LSV-Meistertrainer Kadir Kaya von Kreisgeschäftsführerin Andrea Bokelmann und dem Kreisvorsitzenden Jürgen Grondziewski (Foto) entgegen. Kaya wurde von LSV-Pressewart Reinhold Urner begleitet.
Andrea Bokelmann: „Wir bedanken uns für Eure Teilnahme an der Meisterehrung und hoffen, dass Euch die Veranstaltung gefallen hat. Im Anhang überlassen wir Euch das persönliche Ehrungs- und das Gruppenfoto zur weiteren Verwendung. Wir wünschen Euch persönlich alles Gute und für die kommende Saison 2019/20 viel Erfolg bei der Umsetzung Eurer sportlichen Ziele.“

Der Lüner SV ist mit dem Aufstieg seiner zweiten Mannschaft zum Staffeltag der Bezirksliga 8 am Montag, 29. Juli, um 19 Uhr bei Meister und Landesliga-Aufsteiger TuS Bövinghausen eingeladen.
Bereits am Mittwoch, 17. Juli, sind die Lüner beim Staffeltag der Westfalenliga 2 für ihre erste Mannschaft vertreten. Die Tagung findet bei Meister und Oberliga-Aufsteiger RSV Meinerzhagen im Sauerland statt. Jan-

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen