LSV im Westfalen-Pokal in Menden, gegen Oberligist Wiedenbrück und Elf mit Wurzeln in Siebenbürgen

Von Bernd Janning

Lünen. Hoffentlich haben Sie ihr Wochenende noch nicht verplant. Denn allen seinen Fans bietet der Westfalenligist Lüner SV am morgigen Samstag und am Sonntag große und kleine Fußball- Leckerbissen an.
Los geht es am Samstag (3. 8.) mit dem ersten Spieltag des Westfalen-Pokals. Die Rot-Weißen müssen beim nicht zu unterschätzenden Landesligisten BSV Menden antreten. Anpfiff ist um 17 Uhr im Huckenohl-Stadion (58706 Menden, Sauerland, Oesberner Weg 40) an.
Bereits Sonntag schon um 14 Uhr geht es für die Mannen um Trainer Marc Woller im heimischen Stadion Kampfbahn Schwansbell weiter. Zum letzten Testspiel in der LSV-Vorbereitung ist Regionalliga-Absteiger SC Wiedenbrück zu Gast. In dessen Reihen hält mit David Hüsing ein Lüner die Abwehr dicht.
Das für Sonntag in Schwansbell um 11 Uhr vorgesehene erste Testspiel der Kreisliga-A-Jugend des Lüner SV um Trainer Ersin Ekiz und Co Hüseyin Ekici gegen Bezirksliga-Aufsteiger Firtinaspor Herne wurde abgesetzt.
Dafür ist die vierte Senioren-Mannschaft, Neuling in der Kreisliga, Sonntag um 11 Uhr am Ball. Sie testet gegen B-Ligisten TUI Rünthe. Um 17 Uhr folgt ein weiteres Vorbereitungsspiel der LSV-Dritten, ebenfalls Neuling in der C-Liga. Gegner ist der FC Hermannstadt. Dieser FC steht mit durchweg rumänischen Spielern im Kreis Unna vor der Neugründung, will spätestens in der nächsten Saison in der Kreisliga C Unna/Hamm starten. Der neue Verein hat sich nach dem rumänischen 1.-Ligisten FC Hermannstadt (rumänisch Sibiu) aus seiner Heimat Siebenbürgen benannt. Der Unnaer FCH bestritt schon ein Testspiel beim C-Ligisten BV Brambauer III und gewann dieses mit 3:1.

Autor:

Lüner SV Fußball e.V. aus Lünen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.