Fußball in Freundschaft
LSV lässt sich von Nordkirchen bezwingen

Zwei Spieler des LSV beendeten das Spiel leicht angeschlagen - Milan Sekulic und David Loheider, der hier von Co--Trainer Manfred Tapken vom Platz geführt wurde. Loheider konnte weiterspielen.
  • Zwei Spieler des LSV beendeten das Spiel leicht angeschlagen - Milan Sekulic und David Loheider, der hier von Co--Trainer Manfred Tapken vom Platz geführt wurde. Loheider konnte weiterspielen.
  • hochgeladen von Lüner SV Fußball e.V.

Lüner SV - FC Nordkirchen 1:2 (0:1) - Mit einer doch nicht erwarteten faustdicken Überraschung endete das Vorbereitungsspiel zwischen dem Westfalenligisten Lüner SV und dem Bezirksligisten FC Nordkirchen. Beide Teams wollen in ihren Klassen mit um Meisterschaft und Aufstieg kämpfen.
Das zeigte sich insbesondere bei den Gästen vom FCN, trainiert vom langjährigen LSV-Coach Mario Plechaty. Daniel von der Ley (31.) besorgte den 1:0-Pausenstand. Lünen hatte in Hälfte eins Chancen durch Neuzugang Luca Frenzel und Ali Bozlar per Kopf. Gleichzeitig verhinderte Mitch Josch im Lüner Tor zweimal einen noch höheren Rückstand.
Der eingewechselte kräftige Neuzugang Amer Masic köpfte vier Minuten nach Wiederanpiff den Ausgleich. Doch Joachim Mrowiec glückte drei Minuten später das 2:1 für den FCN. Dabei blieb es in eine Spiel vor über140 Fans, das für beide Teams das erste der neuen Saison war.
LSV-Trainer Christian Hampel war über das Ergebnis alles andere als geschockt. „Ich bin nicht unzufrieden. Wir haben viele Dinge liegen gelassen, kassierten aber zwei Konter!“
Sein Gegenüber Plechaty war angenehm überrascht: „Mit so einem guten Ergebnis, und dann beim Lüner SV, habe ich nach der langen Pause ohne Spiele nicht gerechnet. Dabei war meine Mannschaft noch platt vom letzten Training. Meine Aufgabe ist es jetzt, mein Team auf dem Boden zu halten.“
Bernd Janning

Autor:

Lüner SV Fußball e.V. aus Lünen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen