LSV-Löwen freuen sich auf Löwinnen

2Bilder

Von Bernd Janning

Lünen. „Die Löwen des Lüner SV müssen wieder ihre Löwinnen haben“, scherzt Alfred „Rocky“ Fiege. Im jetzt zweiten Jahr ist er der Mann beim Fußball-Westfalenligisten, der für Mädchen- und Frauen-Fußball steht.

Frauen-Fußball - einst spielten die Rot-Weißen in der Landesliga. Doch in der Mitte dieses Jahrzehnts brach in Punkto Damen fast alles zusammen, wurde das Team aus der Kreisliga A zurückgezogen.

Es blieben von 2017 bis 2019 nur die Juniorinnen. „Rocky“ Fiege übernahm, schickte zuletzt ein immer stärker werdendes B-Juniorinnen-Team in der Kreisliga A ins Rennen. B-Juniorinnen sind bei den Mädchen übrigens die höchste Altersklasse. A-Juniorinnen gibt es nicht - es geht sofort mit den Frauen weiter.

Und diese wird der Chefcoach in der neuen Saison langsam aber sicher über Freundschaftsspiele und Turniere an den Spielbetrieb heranführen. „Ich habe schon 13, 14 Spielerinnen, die zugesagt haben, sechs aus den eigenen Reihen, acht Neue haben auch schon zugesagt. Selber zugesagt hat der Übungsleiter bei einem Turnier am 11. Oktober in Bochum-Harpen. „Das sollte erst jetzt im Sommer stattfinden, wurde dann aber wegen der Corona-Krise verschoben.“

Bei den B-Juniorinnen kann Fiege derzeit mit 15 Spielerinnen planen. „Hier fehlt mir noch eine Torfrau. Wer Interesse hat, kann sich bei mir unter 0176 / 56 56 35 25 melden.“

Bei Training und Spiel steht ihm bei beiden Mannschaften Tristan Kock, ein Mann mit spielerischer Vergangenheit beim Lüner SV und in der Jugend von Borussia Dortmund, als Co zur Seite. Co bei den B-Juniorinnen sind zusätzlich Jolene Schmidt und Melina Hauffe.

Autor:

Lüner SV Fußball e.V. aus Lünen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen