LSV-Oldies schießen sich mit 13 Toren auf Belgier ein

Lünen. 13 Tore in den letzen zwei Spielen. Bei den Altherren-Fußballern rollt der Ball derzeit wieder nur in Richtung sieg. Zuerst wurde der VfB 08 Lünen auf dem Naturrasen im Stadion Kampfbahn Schwansbell bezwungen. Hüseyin Ekici besorgte das 1:0. Peter Berischa erhöhte auf 2:0 und 3:0. Der VfB antwortete mit dem 1:3 durch Rene Moltbrecht. Wieder Berischa, dann Tahsin Oguz und zweimal Ekici lochten bis zum 7:1 ein, ehe dem ehemaligen Volleyballer Kim Stechmann das 2:7 glückte.
Wenig später setzten sich die Lüner beim SC Dortmund mit 6:0 durch. Jasmin Isic, Nermin Bevab; Haris Masic, noch einmal Isic Shkelzen Gashaj und Kai Karrasch schossen die Tore.
Weiter geh es Samstag (11. 5.) auf dem Naturrasen mit dem Spiel gegeneine belgische Mannschaft. Zuvor steht ab 11 Uhr für alle LSVer aller Manschaften die Saubermach-Aktion im Stadion an. Jan-

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen