Lüner Jungs: Mehnert setzt auf Hüsing

LÜNEN. David Hüsing, Lüner Fußball-Talent, durfte bei Tabellendritten der Fußball-Regionalliga West SC Wiedenbrück wieder ran. Beim 2:1 über den 1. FC Köln II wechselte ihn Trainer Björn Mehnert in der 75. Minute ein.
Borussia Dortmund II kletterte mit einem 2:0 über Neuling Wegberg-Beeck auf den vierten Rang. Der Lüner Philipp Hanke spielte durch undzeigte eine gute Leistung. Der Verlierer steht als Viertletzter auf dem ersten der vier Abstiegsplätze.
Spitzenreiter ist Meister Viktoria Köln um Trainer Mario Antwerpen, den Lüner Co Markus Brzenska und den Lünen Offensivmann Felix Backszat. Die Köln besiegten den Achten, SV Rödinghausen um Trainer Alfred Nijhus mit 1:0.
Dagegen verlor RW Oberhausen (Platz 7) um Trainer Mike Terranova, aber ohne den Lüner Tim Hermes, sein Heimspiel gegen Borussia Mönchengladbach (Platz 10) um Trainer Arie van Lent mit 1:2.
Aufsteiger und Schlusslicht Westfalia Rhynern, nach 16 Spielen mit nur sechsPunkten weit abgeschlagen, hat einen neuen Trainer. A-LizenzinhaberTorsten Garbe vom Landesligisten SV Hüsten 09, soll jetzt versuchen, das Unmögliche, nämlich den Klassenerhalt, möglich zu machen.Jan-

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen