Lüner SV: Spielt er oder spielt er nicht? Dicke Personal-Probleme

Cheftrainer Christian Hampel                                Foto: Goldstein

Von Bernd Janning

Lünen. Mal ganz ehrlich. Wissen sie noch was beim Fußball vorn und hinten ist? Gerade beim Westfalenligisten Lüner SV ist dies sehr schwer zu sagen.
Die Corona-Pandemie und der dieser folgenden Entscheidungen aus Fußball-Verband und des politischen Kreises Unna haben den Spielplan der Westfalenliga 1 durcheinander gewürfelt.
Bis zum morgigen Sonntag (25. 10. 20) einschließlich hieß es, im Kreis Unna, damit auch in Lünen, darf nicht gespielt werden - so der politische Kreis Unna. Die Fußball-Funktionäre cancelten darauf auch alle Auswärtsspiele der Mannschaften aus dem Risikokreis Unna.
Mit dem Montag (26. 10. 20) soll jetzt alles anders werden. Es soll wieder überall gespielt werden. Die Corona-Schutzverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen soll dann nicht mehr gelten. Das Land NRW setzt auf einheitliche Regelungen für Risikogebiete, in denen die Neuinfektionen die Zahl von 35 bzw. 50 je 100.000 Einwohnern überschritten wird.
Demnach könnte der Lüner SV Ende der neuen Woche, am Samstag, 31. Oktober, um 15 Uhr den SV Rödinghausen II zu seinem ersten Nachholspiel im Stadion Kampfbahn Schwansbell empfangen. „Wir müssen abwarten, ob wirklich angestoßen wird, wenn die Infektionszahlen weiter steigen“, ist sich Imdat Acar, Vorsitzender der LSV-Fußballer, zu recht nicht sicher, ob diese Begegnung wirklich stattfindet.
Auf das durch gerade langfristige Verletzungen und Sperren arg geschwächte Löwen-Team warten noch zwei weitere Spiele die nachgeholt werden müssen: In GW Nottuln und vom morgigen Sonntag das Heimspiel gegen den derzeit Tabellenzweiten Delbrücker SC. Sollten diese noch in diesem Jahr absolviert werden, haben die Rot-Weißen bis zum letzten Kick des Jahres am 20. Dezember bei Spitzenreiter Preußen Espelkamp noch insgesamt zehn Pflichtspiele vor der Brust, darunter am 9. Dezember um 19 Uhr zuhause das Pokalspiel gegen Landesligist SV Brackel. Ein strammes Programm.
Wenn inzwischen Cheftrainer Christian Hampel (Foto Goldstein) wieder auf den einen oder anderen wieder fitten Spieler zurückgreifen kann, so ist die Personalnot weitergroß. Für das Tor bleiben Michel Josch und Egzon Jusufi. In der Abwehr nicht mehr angeschlagen ist Jan Nielinger. Dort können weiter Ali Bozlar, Matthias Göke, Albian Kokollari, Amer Masic und Felix Rudolf auflaufen.
Für das Mittelfeld meldeten sich Daniel Mikuljanac und Milan Sekulic zurück. Dort stehen weiter Tore Niclas Burg, Can Demircan, Luca Frenzel, Dzanan Mujkic und Ricardo Ribeiro zur Verfügung. Für die Offensive bleiben Martin Fuhsy und Lennart Hangebruch. David Loheider könnte noch weiter angeschlagen ausfallen.
Ausfälle: Jörg Lemke (Riss Achillessehne), Mohammad Alokla (noch 1 Spiel Sperre), Sascha Ernst (Meniskus-OP), Marius Kröner (Adduktoren und noch vier Spiele Sperre), Noel Lahr, Muskelbündelabriss), Meris Memic (keine Ausreise aus Bosnien), Gianluca Reis (Adduktoren, Muskelbündelriss), Matthias Drees (Kreuzbandriss), Phil Rosenkranz (Bruch des Mittelfußes) und David Loheider (auf Kunstrasen verletzt).
Für den morgigen Sonntag ist ein Training vorgesehen. Dieses könnte ausfallen, wenn Montag oder Dienstag ein Freundschaftsspiel stattfinden könnte.
Nachholspiele

Westfalenliga 1
Lüner SV - SV Rödinghausen Sa 31. 10., 15.00
Fichte Bielefeld - TuS Hiltrup Sa 31. 10., 15,00
Bor. Emsdetten - FC Peckeloh Sa 21.11., 15.00
GW Nottuln - Lüner SV
Lüner SV - Delbrücker SC

Bezirksliga 8
Lüner SV II - Geisecker SV So 1. 11., 18.00
VfL Schwerte - Lüner SV II Mi 4. 11., 19.00

Kreisliga C DO 4
Lüner SV III - BV Viktoria Kirchderne Do 5. 11., 19.00
SV Preußen II - Lüner SV III Mi 11. 11., 19.00

Kreisliga C DO 5
Lüner SV IV - RW Barop II
TuS Neuasseln III - Lüner SV IV So 25. 10. 13.00

Autor:

Lüner SV Fußball e.V. aus Lünen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen