Online-Judo in den Ferien
Nach den Ferien wieder Präsenztraining beim 1.JJJC Lünen

Trainerin Miriam Sawallich hatte sichtlich Spaß bei der neuen Art des Judo-Trainings.
2Bilder
  • Trainerin Miriam Sawallich hatte sichtlich Spaß bei der neuen Art des Judo-Trainings.
  • hochgeladen von Heike Tatsch

Die Corona-Situation sorgte auch beim 1.JJJC Lünen für einige Ausfälle und Alternativen. Da erstmal kein Training in den Hallen stattfinden konnte, wurde nach einer Lösung für die kleinen KämpferInnen gesucht, die schnell gefunden war: ein Online-Judoangebot wurde ins Leben gerufen.
Unter der Leitung von Trainerin Miriam Sawallich trafen sich einmal in der Woche etwa 3-5 Kinder über einen Server, um gemeinsam Judo zu machen – ohne dabei die eigene Wohnung verlassen zu müssen. Über diese Art Videokonferenz wurden nach einem gemeinsamen Aufwärmen Fallschule und verschiedenste Judotechniken im Stand und Boden geübt. „Hauptsache, man kann sich überhaupt mal wieder sehen“, so eines der Kinder, das immer beim Online-Training dabei war. Da die Kinder auf diese Weise keine Trainingspartner zur Verfügung hatten, die beim Judo eigentlich benötigt werden, mussten Stofftiere herhalten, die die Kinder werfen und in Haltegriffe nehmen konnten. Einige sind sogar kreativ geworden und bauten sich aus Kissen und Jacken einen Trainingspartner.
Am letzten Trainingstag traf sich die kleine Gruppe persönlich, um mit genügend Abstand das spezielle Training mit einem Eis ausklingen zu lassen.
Das Training kam insgesamt bei den teilnehmenden Kindern gut an, dennoch freuen sich alle darauf, dass der „richtige“ Sportbetrieb nach den Ferien unter Auflagen wieder stattfinden soll.
Nach derzeitigem Stand findet ab Mittwoch, 12.08.2020 beim 1. JJJC Lünen wieder Präsenztraining in allen Judo- und Nin-Jitsu-Gruppen statt. Entsprechende Hinweise zu Hygieneregelungen und weiteres hat der Verein auf seiner Homepage www.1-jjjc-luenen.de sowie in den sozialen Netzwerken veröffentlicht.

Trainerin Miriam Sawallich hatte sichtlich Spaß bei der neuen Art des Judo-Trainings.
Nach Abschluss der Aktion wurden die Judo-Kids mit einem Eis belohnt.
Autor:

Heike Tatsch aus Lünen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen