Plechaty spielt für Schalke durch - Hermes und Stenzel ohne Einsatz

Lünen. (Jan-) Ohne die beiden Lüner Fußballer Tim Hermes und Vincent Louis Stenzel fand für den Vize der Regionalliga West, RW Oberhausen, am Freitagabend der Saisonauftakt statt. Und dieser fiel mit dem 1:1 vor eigenem Publikum schlechter als erwartet aus. Hermes gehörte nicht zum Aufgebot, Stenzel blieb nur auf der Bank.
Besser läuft es dafür bei Sandro Plechaty auf Schalke. Der Sohn von Ex-LSV-Trainer Mario Plechaty, zuletzt beim Lüner SV auch Co, spielt sich mehr und mehr in das Aufgebot der 1.-Ligisten ein.
Beim 2:0 im österreichischen Trainingslager spielt er gegen Alanyaspor aus der 1. türkischen Liga volle Zeit durch. Schafft nach Jahren der Abstinenz endlich wieder ein Lüner Fußballer den Durchbruch bis in die 1. Bundesliga?

Autor:

Lüner SV Fußball e.V. aus Lünen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.