Rennkanutin Gina Zint aus Lünen sprintet bei Olympischen Jugendspielen in Buenos Aires für Deutschland

Gina Zint vor dem Abflug nach Argentinien. Foto: Zint
  • Gina Zint vor dem Abflug nach Argentinien. Foto: Zint
  • Foto: Zint
  • hochgeladen von Claudia Prawitt

Rennsportkanutin Gina Zint hat bei den Olympischen Jugendspielen in Buenos Aires den vierten Platz erreicht.

Die 15-jährige Lünerin vom Kanu- und Ski-Club Lünen ging in der Sprintdisziplin der Kanu-Rennsport-Wettbewerbe für Deutschland an den Start. Sie kam souverän bis ins Halbfinale im "Kajak Head to Head Sprint", das sie gegen die spätere Silbermedaillengewinnern Katarina Pecsukova aus der Slowakei verlor.

Knapp an der Medaille vorbei

Im Rennen um die Bronzemedaille lag sie bis zur Hälfte gleichauf mit der Kasachin Stella Sukhanova, musste sich dann aber geschlagen geben. Am Ende fehlten etwas weniger als drei Sekunden zur Medaille.

Anders als üblich, wird der Sprint in einem Rundkurs absolviert, bei dem jeweils zwei Athletinnen gegeneinander antreten. Anhand der Zeitmessung werden dann die Teilnehmerinnen für die Hoffnungs-, Zwischen- und Finalläufe ermittelt.

Den Startplatz hatte Gina Zint sich und dem Deutschen Kanu-Verband im April bei der Weltqualifikationsregatta in Barcelona gesichert. Gina Zint vor dem Abflug nach Argentinien.

Autor:

Claudia Prawitt aus Lünen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.