Ricke, Babbel, Baumjohann und Bolt - Fußball ist international

LÜNEN. Fußball ist international.-Das Deutsche in den USA spielen, oder Amerikaner nach Europa kommen, ist fast schon Alltag. Aktuelles Beispiel ist beim Westfalenligisten Lüner SV Sven Ricke (Foto). In Dortmund geboren und einst in Mengede aktiv, schaffte er es in den Staaten bis zu einem Probetraining bei den Colorado Rapids in der höchsten US-Profiliga, der Major League Soccer.
Noch mehr internationale Erfahrung weist inzwischen Alexander Baumjohann auf. Der inzwischen 30jährige Fußballer stammt aus dem erfolgreichen Nachwuchs des Lüner Nachbarvereins Teutonia Waltrop. Über Schalke, Kaiserslautern, Bayern München und Mönchengladbach landete der einstige Jugendnationalspieler zuerst in Brasilien. Inzwischen ist er unter dem Deutschen Markus Babbel als Trainer in Australien in der A-Liga beim Western Sydney Wanderers aktiv.
Während der Waltroper dort seinem Karriereende entgegengeht, wurde aus seinem Team mit dem früheren Sprint-Weltmeister Usain Bolt aussortiert. Der Topstar aus Jamaika sicherte sich zwar ein paar Schlagzeilen. Doch sein fußballerisches Können reichte nicht für einen Vertrag. Bernd Janning

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen