Sandro Plechaty bricht sich Handgelenk

Sandro Plechaty

Von Bernd Janning

Lünen. Erfolgreich halten Lünens klassenhöchste Fußballer in ihren Vereinen in der Regionalliga mit.
In der West-Gruppe führt der SV Rödinghausen nach zwei siegreichen Spielen die Tabelle an. In beiden Begegnungen über die volle Zeit dabei war Felix Backszat, zuletzt bei Regionalliga-Meister Viktoria Köln. Gewonnen wurde bei der U23 in Mönchengladbach 3:1 und gegen Fortuna Köln mit 4:0. Rödinghausen bestreitet das nächste Spiel erst am 20. August bei Schlusslicht Bergisch Gladbach.

Der Vize der letzten Saison, RW Oberhausen, gewann nach 2:1-Pausenführung bei den Gladbachern mit 5:1. Den fünften Treffer erzielte in der 87. Minute der erst in der 83. eingewechselte Vincent Louis Stenzel. Mit Tim Hermes fehlte der zweite Lüner im Siegerteam noch verletzt.

Aufsteiger FC Schalke spielte nach torloser erster Halbzeit gegen den SV Lippstadt 1:1. Der Lüner Sandro Plechaty, der in den Tagen zuvor bei der Bundesliga-Ersten Tests und Training bestritten hatte, wurde in der Pause ausgewechselt. Bei einem Zweikampf brach er sich das rechte Handgelenk. Dabei hatte er noch Glück im Unglück. Wenn alles gut geht, kann er Ende nächster Woche mit einer Schiene schon wieder mit trainieren. Schalke steht damit als Fünfzehnter auf dem ersten der fünf Abstiegsplätze. Das dürfte aber nur eine Momentaufnahme sein.

Borussia Dortmund U23 mit dem Ex-LSVer David Solga als Co-Trainer hat seinen Rhythmus immer noch nicht gefunden und verlor in Wuppertal 0:1.

In der Gruppe Südwest fuhr Philipp Hanke, zuletzt U23 Borussia Dortmund, mit dem TSV Steinbach Haiger mit 4:1 über FC Bayern Alzenau im dritten Spiel den zweiten Sieg ein. Dem steht eine Niederlage gegenüber. Das bedeutet bisher Platz vier.

Autor:

Lüner SV Fußball e.V. aus Lünen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.