Trauer um Peter "Flieger" Lemke

So kannte man ihn: Ein gut aufgelegter Peter Lemke beim "Flieger-Cup" 2011.
  • So kannte man ihn: Ein gut aufgelegter Peter Lemke beim "Flieger-Cup" 2011.
  • hochgeladen von Holger Schmälzger

Die Lüner Fußballszene trauert um einen großen Aktiven und Sportsmann. Peter Lemke, früherer Torwart des SV Preußen, den alle immer nur „Flieger“ nannten, ist in der Nacht zum Sonntag im Alter von 59 Jahren plötzlich und unerwartet gestorben.

Am Samstag hatten die Preußen bei ihrem traditionellen Hallenturnier gekickt, dort ging es um den „Flieger-Cup“, der Pokal, den Peter Lemke gestiftet hatte. Anschließend ließen die Preußen den Fußballtag im Vereinsheim am Alten Postweg ausklingen. Peter Lemke brach in der Nacht vor dem Clubhaus zusammen, der Notarzt konnte vor Ort nur noch den Tod feststellen. Peter Lemke war ein Ur-Preuße durch und durch, machte sich mit seinen sportlichen Leistungen, aber vor allem mit seinem großen Engagement für den SV Preußen einen Namen. Peter Lemke hätte am 25. März seinen 60. Geburtstag gefeiert.

Mehr zum Thema:
>Trauer um Ratsherr Ingbert Kersebohm

Autor:

Holger Schmälzger aus Dortmund-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.