Wann wird der LSV besser: Statt guter Vierter nur schwacher Neunter

Lünen. Hätten die größten Optimisten ganz richtig gelegen, hätte sich in der Fußball-Westfalenliga die Elf des Lüner SV um Trainer Mario Plechaty wirklich vom neunten auf den vierten Rang verbessern können.
Wie erforderlich, gewann Meinerzerhagen dazu 3:2 in Erkenschwick (bis zur 78. Minute mit dem Lüner David Sawatzki) sowie Neheim und Hordel trennten sich 2:2 unentschieden. Wiemelhausen gewann jedoch nicht in Kirchhörde mit dem Ex-LSVer Sascha Rammel, sondern spielte 1:1, und Wanne und Hassel kickten nicht unentschieden. Vielmehr siegte Wanne auch ohne den Ex-LSVer Lukas Ziegelmeir 3:0.
Doch alle Planungen über den Haufen warf der Lüner SV selbst mit seiner Magervorstellung und dem 1:4 in Schüren. Mit einem Sieg wären die Rot-Weißen zwar nicht, wie insgeheim Vierter, sondern immerhin mit 30 Punkten Sechster geworden.
Jetzt bleiben sie bei 27 Zählern, vier mehr als der Gast am Sonntag in Schwansbell, Wickede. Wird dann nicht der neunte Dreier eingefahren, kommen für die Lüner Löwen im letzten Drittel der Saison die drei Abstiegsplätze schon sehr nah.
Die augenblickliche Bilanz der drei Trainer mit viel Nähe zum LSV sieht nicht gut aus. Nicht nur LSV-Chef-Coach Mario Plechaty ist mit 27 Punkten Neunter.
Noch schlechter sieht es für seinen Vorgänger Christian Hampel aus. Er ist nach dem 0:5 bei Spitzenreiter TuS Sinsen mit dem Ex-LSVer Dennis Adamczok nur Zwölfter mit 22 Punkten. Bei den Sauerländern spielen auch die Ex-LSVer Daniel Dreesen und Verteidiger Philipp Herder.
Immer weiter rutscht auch Marc Woller, auch Ex-LSVer und in der neuen Saison Chefcoach beim Lüner SV, ab. Erst mit dem SuS Kaiserau in die Landesliga aufgestiegen, fand er sich auf Platz vier wieder. Nach dem 1:4 beim SC Obersprockhövel ist er mit 23 Punkten auf Platz elf abgerutscht. Die letzten drei der 18 Teams steigen ab. Umso wichtiger sind Sonntag für Kaiserau drei Punkte gegen den Zwölften und Tabellennachbarn Viktoria Resse, der es bisher auf 22 Zähler bringt. B. Janning
20. Spieltag Fußball-Westfalenliga 2
BSV Schüren - Lüner SV 4:1 (1:0) - 1:0, 2:0 beide Braja (19. + 51.), 3:0, 4:0 (71. + 78.) beide Cogün, 4:1 (87.) Rustige - Auf Grund eines Übertragungsfehlers des Verbandes war in ersten Berichten der Ex-LSVer Eyüp Cosgun als vierfacher Torschütze genannt worden. Cosgun schoss jedoch nur das dritte und vierte Tor, liegt damit in der Liste der Dortmunder Amateure mit acht Treffern auf Rang sieben. Wir bitten um Entschuldigung.
SC Neheim – DJK TuS Hordel 2:2 (1:0) - 1:0 (29.) Güvercin , 1:1 (50.) Elbers, 2:1 (68.) Yavuzaslan, 2:2 (83.) Dragicevic
Finnentrop/Bamenohl – FC Lennestadt 5:0 (2:0) - 1:0 (36.) C. Hennes , 2:0, 3:0, 4:0 (45., 50. + 60.) alle P. Hennes, 5:0 (77.) Schrage
Erkenschwick – Meinerzhagen 2:3 (1:3) - 0:1 (3.) Platt, 0:2 (7.) Spais, 1:2 (40.) Conde, 1:3 (44.) Spais, 2:3 (59.) Gllogjani
DSC Wanne-Eickel – YEG Hassel 3:0 (2:0) - 1:0 (17.) Ginczek, 2:0 (25.) Kaiser, 3:0 (56.) Schäfer
Wiemelhausen – Kirchhörder SC 1:1 (1:0) - 1:0 (8.) Neumann, 1:1 (90.) Stiepmann
SV Horst-Emscher – Marl-Hüls 1:1 (0:1) - 0:1 (23.) Töppler, 1:1 (81.) Terzicik
TuS Sinsen – FC Iserlohn 5:0 (2:0) - 1:0 (14.) Tekin, 2:0 (18.) Goecke, 3:0 (50.) Yilmaz, 4:0 (76.) Köhler, 5:0 (78.) Piechottka

Autor:

Lüner SV Fußball e.V. aus Lünen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.