Wer hat „Acker“ Gerstmeier gesehen?

3Bilder

Lünen. Wer weiß, wo Horst „Acker“ Gerstmeier steckt? Schon seit Wochen, ja Monaten wurde der Fußball-Freund, dessen Herz stets innigst für die Fußballer des Lüner SV schlug, nicht mehr gesehen.
„Acker“ war in der Viktoria-Siedlung an der Münsterstraße zu Hause. 1978 war er Trainer der Damen-Mannschaft des Lüner SV. Später stellte er sich für zahlreiche Aufgaben im Lüner SV zur Verfügung. Er war es, der zu Großereignissen, wie 2005 im Vorfeld zur Weltmeisterschaft in Deutschland für das Spiel der Uwe-Seeler-Elf gegen eine Lüner Auswahl die Stehtribünen vom Unkraut befreite. Auch half er bis zuletzt, auch als ihm das Laufen immer schwerer fiel, nach den Spielen die Haupttribüne zu reinigen.
Wer weiß, wo „Acker“ geblieben ist, kann sich gerne melden. Jan-

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen