Zum 115. freut sich der BV 05 auf den Lüner SV - Neujahresempfang

(Fast) alle Gäste beim Neujahrsempfang mit Erich Tremblau und Renate Dada-Tremblau, Vorsitzende des Vereins und des Fördervereins.

©textfotojanning 2019
3Bilder
  • (Fast) alle Gäste beim Neujahrsempfang mit Erich Tremblau und Renate Dada-Tremblau, Vorsitzende des Vereins und des Fördervereins.

    ©textfotojanning 2019

  • hochgeladen von Lüner SV Fußball e.V.

Von Bernd Janning

Lünen. 115 Jahre jung wird in diesem Jahr der älteste Fußballklub der Stadt, der BV Lünen 05. Wie fidel der Verein aus der Geist ist, darüber informierten sich beim traditionellen Neujahrsempfang im Vereinsheim Platz am Sonntag wieder zahlreiche Mitglieder, Vertreter befreundeter Vereine. 05-Vorsitzender Erich Tremblau begrüßte dabei auch den Landtagsabgeordneten Rainer Schmeltzer, den ersten und zweiten Bürgermeister Jürgen Kleine-Frauns und Siegfried Störmer, sowie verschiedene Ratsmitglieder.
Kurz und knapp, dabei jedoch sehr informativ, waren Rückblick und Vorschau vom Geschäftsführer Florian Dellbrügge. „Glückwunsch unseren Fußballerinnen um Trainer Wolfgang Rinke. Sie sind nach dem Bezirksliga-Aufstieg das klassenhöchste Team der Stadt.“
Lob gab es auch für die Zweite um Trainer Marco Fischer, die sich als Aufsteiger in der B-Liga gut hält. Zurückgekehrt ist Patrick Fischer, der sein Gastspiel beim Landesligisten Wiescherhöfen beendete. Dellbrügge: „Das Team kann eine noch bessere Rolle spielen!“
Die Erste um Coach Dennis Gerleve war als Zweiter hinter Meister Gahmen in der Aufstiegs-Relegation zur A-Liga gegen DJK Eintracht Dorstfeld III mit 2:4 gescheitert. Dellbrügge vermisste, dass nicht so richtig die „gerade-erst-recht-Stimmung“ zum Tragen kam. „Aber Platz zwei für die Relegation ist wieder drin,“ blieb Geschäftsführer Dellbrügge zuversichtlich.
Bei der dritten Mannschaft in der C-Liga wird es nicht nur eine Verjüngung, sondern auch einen Trainerwechsel geben. Slavomir Skrzekowski wird von Andre Federmann und Stephan Ahland abgelöst. Federmann trainierte bis Oktober letzten Jahres die Zweite von BW Alstedde, Ahland bis zur Winterpause die Dritte des VfB 08 Lünen.
Über ein halbes Dutzend der schon um 30 Jahre alten Spieler wird die Dritte verlassen und will in den von Steve Kolodziej geführten Altherren weiter machen. Das dürfte zu mehr Bewegung bei den Oldies und damit mehr Spielbetrieb führen.
Eine Änderung hat es auch in der Sportlichen Leitung geben. Der Ur-05er Marc Stommer, 2016 in diesem Amt gestartet, hört auf. Nachfolger wird Patrick Osmolski, einst Spieler bei 05 in der Geist, dann Trainer bei GS Cappenberg .
Wenn alles klappt, können als 05-Fans die Spiele des BV 05 am Rechner verfolgen. Die Lüner nutzen dabei die Dienste von Soccer Watch.
Am Programm zum 115. Vereinsgeburtstag wird noch gefeilt. Peter Marx, zweiter Vorsitzender des Lüner SV, der seinen Verein beim Neujahrsempfang vertrat, einigte sich mit Dellbrügge, dass Westfalenligist Lüner SV im Rahmen der Feiern ein Spiel gegen den BV 05 bestreiten. Angedacht ist der 4. Juli 2020.
Eine ganz große Bitte gab Geschäftsführer Dellbrügge den Ratsvertretern mit auf den Weg. „Wir müssen dringend unsere Duschräume renovieren. Unterstützens sie uns dabei!“

Hier die aktuellen Ergebnisse der ersten Test:
PSV Bork - BV Lünen II 1:5 (Robin Hagemeyer 2 Kevin Helmrich 2, Tom Mlnski)
BV Lünen - Lüner SV III 3:1 (Kai Marrek, Patrick Fischer 2 - Kadir Baydemir)
Frauen: BV 05 - W. Wethmar 8:0 (Janine Soest 3, Serena Gastmeister 2, Delia Kuster, Sinja Reuther, Kinga Thomann) ©textfotojanning 2019

Autor:

Lüner SV Fußball e.V. aus Lünen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.