Zweite des Lüner SV macht in der Bezirksliga weiter

Lünen. (Jan-) die zweite Mannschaft des Fußball-Westfalenligisten Lüner SV wird nicht zurückgezogen und tritt weiter in der Bezirksliga an. Darauf einigten sich jetzt die Rot-Weißen, nachdem ihre Reserve zweimal wegen Spielermangels zuletzt nicht beim VfR Sölde und gegen ASC Dortmund II angetreten war.

Die Lüner um ihren Trainer Manuel Lorenz sehen als Sechszehnter mit null Punkten und 0:16 Toren auf dem letzten der vier Abstiegsplätz. Die drei anderen Abstiegsplätze belegen ASC Dortmund II mit fünf sowie der Holzwickeder SC II und der BV Brambauer mit je drei Punkten.

Nicht unbedingt von Nachteil waren die Ergebnisse des Wochenendes im wegen der Corona-Pandemie geschrumpften Spieltages.

DJK TuS Körne, jetzt Dritter, schlug den ASC Dortmund mit 4:0. Königsborn, jetzt Zweiter, schoss ETuS DJK Schwerte mit einem8:0 auf den zwölften Rang.

Die LSV-Zweite hat es am nächsten Sonntag (18. 10.) selbst in der Hand, mit einem Erfolg beim Fünften, VfL Schwerte, die Wende zum Besseren zu schaffen. Doch dieses Spiel findet nur statt, wenn die Zahl der Corona-Infektion im Kreis Unna deutlich zurückgegangen ist Ansonsten bleibt es bis zum 25. Oktober, dem Ende der Herbstferien bei den angekündigten Spielabsetzungen im Gebiet des politischen Kreises Unna.

Da die Absetzungen erst ab null Uhr des heutigen Sonntags galten, konnte noch am gestrigen Samstag das Lokalderby zwischen Aufsteiger BW Alstedde und Westfalia Wethmar stattfinden. Über 400 Zuschauer sahen ein verdientes 3:1 der Westfalia. Diese ist derzeit Vierte, BWA rutschte auf Rang acht ab. Schiedsrichter Stefan Tendyck musste in der dritten Minute der Nachspielzeit noch dreimal die Rote Karte zeigen - für die Alstedder Dennis Gerleve, Dominik Hennes und Jannik Audehm.

Autor:

Lüner SV Fußball e.V. aus Lünen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen