20 Jahre nach dem Abi wurde die Steinzeit gefeiert

Klassenfoto auf der Lippekaskade.
  • Klassenfoto auf der Lippekaskade.
  • Foto: Holger Schmälzger
  • hochgeladen von Claudia Prawitt

Schulbankdrücken am Freiherr-vom-Stein-Gymnasium, was ist das lange her! Egal ob damals „Abi erfolgreich in der Tasche“ oder nicht - rund vierzig ehemalige Steinis fanden den Weg in das Café Opera am Lippesteg zum Motto „Abitur vor 20 Jahren“.

Zum Klassentreffen gesellten sich auch zwei Lehrer: Günter Berg und Franz Josef Fuchs. 26 Ehemalige hatten an dem Tag auch die Gelegenheit genutzt, sich die „alte Schule“ noch mal anzuschauen. Günter Berg, Beratungslehrer des damaligen Abiturjahrgangs 1996, führte den zweistündigen Rundgang. Erinnerungen mischten sich mit manch erstauntem Blick, was sich alles so verändert hat in den zwei Jahrzehnten.

Das Klassentreffen mit der bewährten Mischung aus Anekdoten und aktuellen Berichten aus dem Leben, ging noch bis spät in die Nacht. Und so mancher Schüler plant nach diesem tollen Tag, sich doch früher mit dem Ex-Klassenkameraden zu treffen - und nicht erst in fünf Jahren zum nächsten großen Wiedersehen. Organisiert hatten das Treffen Annika Benthaus, Sandra Martin, Alexandra Wientzek und Sonja Papior. Die weitesten Anreisen hatten Ex-Steinis aus Würzburg und Hamburg.

Autor:

Claudia Prawitt aus Lünen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.