Aurubis: Knall war kleine Verpuffung

Im Werk von Aurubis in Lünen kam es am Morgen zu einer leichten Verpuffung.
  • Im Werk von Aurubis in Lünen kam es am Morgen zu einer leichten Verpuffung.
  • Foto: Magalski
  • hochgeladen von Daniel Magalski

Anwohner der Kupferstraße berichteten am Morgen von lautem Knallen und einer "Wolke" auf dem Werksgelände von Aurubis. Ursache war nach Angaben des Konzerns eine Reaktion in der Produktion.

Die Verpuffung passierte nach Auskunft von Michaela Hessling von der Konzernkommunikation der Aurubis AG in Hamburg am Montag in einem Produktionsverfahren. Mitarbeiter granulierten Schlacke im Wasserbad, dabei gelangte offenbar eine kleine Menge sehr heißes und flüssiges Metall mit in das Becken. Die Folge war eine leichte Verpuffung. "Eine ganz normaler thermische Reaktion, wenn heißes Metall auf Wasser trifft", so Hessling. Wenn Anwohner eine Wolke gesehen hätten, so war dies Wasserdampf. Der Polizei in Lünen bescherten die lauten Geräusche einen kurzen Einsatz. Anwohner alarmierten die Beamten aus Sorge eines Unglücks.

Mehr zum Thema:
>Viel Platz für die Aurubis-Azubis

Autor:

Daniel Magalski aus Lünen

Daniel Magalski auf Facebook
Daniel Magalski auf Instagram
Daniel Magalski auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

28 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen