Das wird der Film zum Maiwagen-Kult

Kamera ab: Das Team Maigang.de hatte Besuch vom Fernsehen...
17Bilder
  • Kamera ab: Das Team Maigang.de hatte Besuch vom Fernsehen...
  • Foto: Magalski
  • hochgeladen von Daniel Magalski

Die Säge jault, die Kamera läuft. Besuch bei der großen Kultaktion des Lüner Anzeigers: Zwei Maiwagen-Teams wurden am Wochenende von einem Filmteam für Kabel 1 begleitet.

Gedreht wird eine Reportage für die Sendung "Abenteuer Leben". Das trifft es ziemlich gut. Denn schon der Bau ist ein echtes Abenteuer. Böse Überraschungen inklusive. Geisterschiff ist beim Team von Maigang.de in diesem Jahr das Bollerwagen-Motto. Nicht die schlechteste Idee. Denn es hätte nicht mehr viel gefehlt, dann wäre das Schiff vom letzten Maigang direkt in die ewigen Jagdgründe gesegelt. Regen und Sperrholz vertragen sich nicht so gut. Morsche Balken stapeln sich nun hinter der Garage. Neues Holz schafft Rob aus dem Baumarkt ran. Seit zehn Uhr läuft die Säge im Lüner Norden, wird lackiert, geschraubt und genäht. Ja, genau. Genäht. Jungs können sowas tatsächlich. Die Segel sind schnell fertig...jetzt noch etwas Feuer für echte Brandlöcher...voilá. Total Geisterschiff. So geht's weiter. Was nicht passt, wird passend gemacht. Die Kamera ist den ganzen Samstag dabei.
Nächster Tag, gleiche Uhrzeit, anderer Ort: Kamera ab. In einer kleinen Siedlung in Dortmund-Eving ist die Nacht zu Ende. Unfreiwillig wohl auch für manche Nachbarn. Denn dass die über die lieblichen Klänge der Stichsäge im Sperrholz am frühen Sonntagmorgen begeistert sind, darf schwer bezweifelt werden. Doch so ist es eben. Team Blockbuster Sound hat schließlich nicht mehr ewig Zeit. In 48 Stunden soll ihr Tuck-Tuck-Mobil schon durch den Cappenberger Wald rollen. Für 300 Euro vom Schrottplatz gerettet, gibt's an dem abenteuerlichen Gefährt Marke "chinesischer Lastenkarren" noch ordentlich zu schrauben. Der Sitz ist schnell gemacht. Brett, Schaumstoff, rotes Kunstleder - fertig ist er. Auch Innen wird das Tuck-Tuck zum Luxusobjekt. Rotes Leder an den Seiten, hier oben soll später das DJ-Pult stehen. Die dicken Boxen haben ihren Platz gefunden. Fehlen noch das Dach, die Technik...und, und, und. Bis zum 1. Mai sind es ja noch ein paar Stunden.

Mehr zum Thema:
>Klasse Preise für die besten Maiwagen
>1. Mai: Fröhliche Party mit Regeln

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen