Dreifacher Hochzeitstag

Die Ehepaare Holtmeier (Mitte und rechts) und das Ehepaar Schräder stießen in diesem Jahr zu dritt auf den Hochzeitstag an.
  • Die Ehepaare Holtmeier (Mitte und rechts) und das Ehepaar Schräder stießen in diesem Jahr zu dritt auf den Hochzeitstag an.
  • hochgeladen von Stephanie Tatenhorst

Brambauer - Der 9. September ist für die Eheleute Schräder und Holtmeier ein besonderer Tag: Hier sagten sie vor dem Standesamt „Ja“ zueinander. Gerlinde und Detlef Holtmeier taten es im Jahr 1981, Annette und Uwe Schräder im Jahr 1987. In diesem Jahr stießen am 9.9. aber gleich drei Paare aus der Familie auf ihren Hochzeitstag an: Der Sohn der Holtmeiers und die Tochter der Schräders heirateten nämlich am 9.9.2017

Als Katharina und Michael ihre Hochzeit planten, gab es keine lange Diskussion, an welchem Tag sie vor den Standesbeamten treten wollten: „Katharina wollte erst im August heiraten. In der Hoffnung auf schönes Wetter und warme Temperaturen. Aber dass unsere Eltern am gleichen Tag geheiratet hatten, das war für mich ein Zeichen. So einen Zufall gibt es doch nicht“, sagt Michael.

Es ging nicht nur um die Schnapszahl

Warum sich Gerlinde und Detlef Holtmeier einst für den 9.9.1981 entschieden, wissen sie nicht mehr so genau. „9 mal 9 ist 81, das kann man sich gut merken“, sagt Detlef Holtmeier zwar, aber das war nicht der Ausschlag für die Datumswahl. Der tatsächliche Grund war wohl vielmehr pragmatischer Art: „Meine Freundin, die unsere Trauzeugin sein sollte, arbeitete im Gesundheitsamt und hatte nur mittwochsnachmittags Zeit“, erinnert sich Gerlinde Holtmeier. Und weil ohnehin niemand von der Hochzeit wissen sollte und das Paar daher heimlich mit den Trauzeugen zum Standesamt ging, war der Tag letztlich egal. Und der 9.9.1981 war ein Mittwoch.
Sechs Jahre war die Lage bei den Schräders eine völlig andere. „Am 9.9.1987 wurde mein Vater 60 Jahre alt“, erinnert sich Anette Schräder. „Er hatte neun Geschwister, daher waren wir eine große Familie und hatten auch eine große Nachbarschaft. Alle waren eingeladen worden. Da passte es gut, dann auch standesamtlich zu heiraten. Es waren ja einmal alle da.“ So wurde aus der Feier allerdings auch eine ganze Festwoche: Am Samstag zuvor kamen die Nachbarn zum Polterabend, am Montag wurde gekränzt, am Mittwoch ging das Paar – natürlich um 9.09 Uhr - zum Standesamt, und dann wurde der 60 Geburtstags gefeiert. Als am Freitag dann die kirchliche Trauung folgte, kannte sich die gesamte Festgemeinde bereits bestens. „Das war so eine tolle Hochzeit“, schwärmt Anette Schräder noch heute. „Wir haben richtig schön gefeiert.“

Hochzeit am 90. Geburtstag?

30 Jahre später folgte dann der große Tag für Katharina und Michael. „2016 haben wir Katharinas Opa gefragt, ob wir denn an seinem 90. Geburtstag heiraten dürften“, erinnert sich Michael. „Mein Onkel war erst dagegen“, erzählt Katharina, „aber Opa hat gesagt, dass sollten wir ruhig tun. Dann würde das wieder ein schönes großes Fest.“ Leider erlebte der Altersjubilar die Hochzeit seiner Enkelin jedoch nicht mehr. Geheiratet wurde am 9.9.2017 allerdings trotzdem.
In diesem Jahr trafen sich die drei Paare dann, um gemeinsam den Hochzeitstag zu feiern. „Das wir alle am selben Tag Hochzeitstag haben, das wertet ihn auf“, meint Detlef Holtmeier. „Wir haben aber auch alle ein sehr gutes Verhältnis zueinander“, sagt Gerlinde Holtmeier. „Das macht das Anstoßen noch schöner“, meint Anette Schräder, ihr Mann Uwe nickt zustimmend.
Katharina und Michael Holtmeier hatten insgeheim gehofft, dass auch Töchterchen Clara am 9. September zur Welt kommen würde, doch die Kleine wollte schon eher auf die Welt. „Das wäre die Krönung gewesen“, sagt Katharina lachend. Bald aber könnte der 9.9. nochmal ein Grund zum Feiern sein. Im Jahr 2021, wenn die Eltern 40. Hochzeitstag feiern, möchte nämlich Michaels kleiner Bruder auch am 9.9. heiraten. „Ein Nachmacher“, sagt der augenzwinkernd. - tat

Autor:

Stephanie Tatenhorst aus Lünen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.