Gerhard Allendorf erhielt heute das Bundesverdienstkreuz

Landrat Michael Makiolla heftet Gerhard Allendorf das Bundesverdienstkreuz an. Fotos: ede
10Bilder
  • Landrat Michael Makiolla heftet Gerhard Allendorf das Bundesverdienstkreuz an. Fotos: ede
  • hochgeladen von Heidi Reichert

Seit vielen Jahren engagiert sich der Lüner Gerhard Allendorf für die Kleine Oase in Datteln und mittlerweile auch für die Vestische Kinder- und Jugendklinik. (Wir berichteten mehrfach). Dafür erhielt er heute um 11 Uhr von Landrat Michael Makiolla das Bundesverdienstkreuz in Haus Opherdicke.

Gerhard Allendorf investiert Zeit, viel Zeit und Geld, viel Geld, das darf auch nicht verschwiegen werden. Aber von vorne:
Auf die Kleine Oase wurde Gerhard Allendorf 1997 durch eine Ordensschwester Schwester Genoveva, die für ein Sommerfest Spenden sammeln wollte.
„Ich fragte sie dann ein wenig aus. Ich wollte wissen, wer da ein Sommerfest feiert“, erzählt der Lüner. Zu dem Zeitpunkt war er bereits in Rente und hatte Zeit, in seiner Werkstatt im Keller mit Holz zu arbeiten.
Die Ordensschwester erzählte ihm von der Kleinen Oase und Gerhard Allendorf fragte, ob er selbstgefertigte Holzsachen dorthin bringen könnte. Sie stimmte begeistert zu und ermutigte ihn, sich die Einrichtung auch anzusehen. So kam es, dass er zur Kleinen Oase fuhr und sich einen Einblick verschaffen konnte. Hier war er tief beeindruckt, wie das Personal mit diesen schwerstkranken und behinderten Kindern umgeht. In der Kleinen Oase sind immer zehn bis 12 Kinder, die rund um die Uhr von insgesamt 30 Pflegekräften betreut werden. G. Allendorf: „Wie schwer muss es dann z. B. erst für eine alleinerziehende Mutter sein. Ich sah zum ersten Mal schwerstkranke und behinderte Kinder, die rund um die Uhr betreut werden müssen und freute mich, wenn sie ein wenig lächelten. Da war es einfach um mich geschehen. Ich wusste sofort, hier kann ich etwas tun.“ Und das tat er auch.
In diesen fast 15 Jahren hat der engagierte Lüner viele tausende Euros gesammelt, indem er seine Holzarbeiten, Krippen, Schwibbögen oder Fensterbilder auf Basaren, Märkten oder anderen Veranstaltungen verkaufte. Das Geld für das Material, das er dafür brauchte, behielt er von dem Erlös natürlich nicht ein. Der Lüner Anzeiger wurde auf Gerhard Allendorf aufmerksam und wir berichteten von da an häufig über seine Aktivitäten. Dadurch konnten wieder andere Menschen angesprochen werden, die ebenfalls der Kleinen Oase mit Spenden helfen wollten. So sprachen ihn zum Beispiel ältere Geburtstagskinder an, die sich statt Geschenken, Geld für die Kleine Oase wünschten. So kamen durchaus schon mal mehrere hundert Euro an einem Geburtstag zusammen.
Wie jetzt auch bei dem Geburtstag von Gisela Apelt (siehe Bild), Bewohnerin der Parkresidenz Lünen-Horstmar, die sich zu ihrem 80. Geburtsag Geld statt Geschenke gewünscht hatte.
Für die Vestische Kinder- und Jugendklinik hat Gerhard Allendorf eine handgeschnitzte Arche als Spendenbox gearbeitet. Für das Kunstwerk in liebevoller Detailarbeit brauchte der Hobbybastler mehrere Wochen. Die Arche ist das Symbol der Vestischen Kinder- und Jugendklinik. ede

Autor:

Heidi Reichert aus Lünen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

4 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen