Im neuen Jahr

Die Kirche St. Marien an einem verschneiten Wintermorgen. Foto: ede
2Bilder
  • Die Kirche St. Marien an einem verschneiten Wintermorgen. Foto: ede
  • hochgeladen von Heidi Reichert

Von Marion Lindlau
Der Wald, die Flur ist still verträumt, Gedanken
entschwinden in Weiten der Vergangenheit. Das
Gestern war bisher ganz nah, vergessen lässt ein
neuer Tag. Die Winterruh macht sich sanft breit,
erlebter Hauch der Ewigkeit.

Von fern ertönen Glocken klar, und läuten
ein in das neue Jahr. Ein jeder Mensch erhofft sich
Glück, Geduld bringt ihn zum Ziel ein Stück.
Und Ruhe gibt die größte Kraft, auf stillen Wegen
der Friede wacht. Vom Himmel kommt ein guter
Segen, auf Flügeln wird die Seele schweben, denn
Träume kann man auch erleben.

Die Kirche St. Marien an einem verschneiten Wintermorgen. Foto: ede
Die hübsche alte Brücke im verschneiten Park Schloss Schwansbell im Dezember. Foto: ede
Autor:

Heidi Reichert aus Lünen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.