Informationstag bringt Schüler auf Job-Kurs

Viele Berufe, zum Beispiel der des Dachdeckers, präsentierten sich den Schülern.
41Bilder
  • Viele Berufe, zum Beispiel der des Dachdeckers, präsentierten sich den Schülern.
  • Foto: Magalski
  • hochgeladen von Daniel Magalski

Bäcker, Dachdecker, Polizist oder Krankenschwester - alle Infos für die Karriere gab es am Mittwoch beim Berufsinformationstag rund um den Hansesaal in Lünen. Schüler und Eltern nutzten die Chance und kamen mit Arbeitgebern und Ausbildern ins Gespräch.

Der Berufsinformationstag, der Tag um Ausbildung und Weiterbildung, ist seit Jahren fester Bestandteil im Veranstaltungskalender der Stadt. Im Hansesaal, der Rundturnhalle und vor dem Hilpert-Theater präsentierten sich am Mittwoch rund neunzig Aussteller, unterteilt in sechs Themengebiete wie Behörden und Vereine, Gesundheit und Pflege oder Industrie und Handwerk. Bildung und Schule gehörten ebenfalls wieder zum Themenpaket. Berufskollegs informierten zum Beispiel über Angebote zur weiteren Qualifikation vor dem Einstieg in den Job-Markt. "Das Erfolgsrezept dieser Traditionsveranstaltung, mit der wir Schülerinnen und Schüler auf der einen, die Ausbildungsbetriebe auf der anderen Seite zusammenbringen wollen, ist die Mischung aus spannenden Mitmachaktionen, Information aus erster Quelle und die Möglichkeit, sich an den vielen Ständen mit den Praktikern direkt austauschen zu können. Theorie und Praxis werden auf unterhaltsame Weise inhaltlich verknüpft", so Bürgermeister Hans Wilhelm Stodollick in seinem Grußwort zur Veranstaltung. Freitag in einer Woche folgt die Nacht der Ausbildung mit Shuttle vom Marktplatz zu verschiedenen Betrieben in der Stadt.

Mehr zum Thema:
>Schüler fühlten Traumjob auf den Zahn

Autor:

Daniel Magalski aus Lünen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

23 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen