Kommentar: Abenteuer Parkhaus

Wer in ein Parkhaus fährt, kann viel erzählen. Zum Beispiel von dem Autofahrer, der jeden Tag mit Absicht zwei Parkplätze belegt. Oder von dem, der unbedingt überholen muss, weil es ihm nicht schnell genug geht. Oder vom Experten, der ewig und drei Tage rangiert, um sich in den letzten freien Parkplatz auf der Etage zu quetschen, obwohl ein Deck höher alles frei ist. Last but not least: Von dem Autofahrer, der vor der Schranke steht und dann feststellen muss, dass sein Tagestarif gerade abgelaufen ist. Und sich kein Automat in der Nähe befindet, dafür aber schon fünf Autos hinter ihm stehen, die auch rauswollen. In allen Fällen gilt: Ruhe bewahren! Auch wenn es als Autofahrer manchmal schwer fällt.

Autor:

Claudia Prawitt aus Lünen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen