Kommentar: Flutlicht zur Weihnachtszeit

Der Kommentar im Lokalkompass Lünen.
  • Der Kommentar im Lokalkompass Lünen.
  • Foto: Magalski
  • hochgeladen von Daniel Magalski

Lichterketten stehen zu Weihnachten hoch im Kurs, doch nicht allen Menschen gefällt die Beleuchtung. Kuriose Situationen können in der Folge schnell als besondere Überraschung zum Fest unter dem Baum liegen: Ein Kommentar von Daniel Magalski:

Meckern ist eine feine Sache! Menschen meckern gerne und zu jeder Jahreszeit. Im Frühling sind es die Pollen, im Sommer ist es die Hitze, im Herbst das Laub. Im Winter der Schnee – oder die Weihnachtsdekoration. Kein Scherz, sondern Realität. Nach Friede, Freude, Weihnachtszeit sehen sich manche Nachbarn vor Gericht wieder. Leuchtet der Weihnachtsbaum im Garten mit der Kraft einer Flutlichtanlage ins Wohnzimmer der Nachbarwohnung, ist Ärger vorprogrammiert. Abgesehen davon, dass grelle Blinke-Lichterketten wenig Weihnachtsstimmung verbreiten. In der Stadt ist bisher keine offizielle Beschwerde über Weihnachtsdeko bekannt, doch das große Finale steht ja noch an. Konsequenz: Mit Lichterketten und Weihnachtsdekorationen im Allgemeinen ist es wie mit vielen anderen Dingen im Leben. Rücksicht auf die Mitmenschen macht die Sache leichter und dann klappt‘s auch mit dem friedvollen Weihnachtsfest.

Mehr zum Thema:
>Im Keller sägt er Weihnachten aus

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen