Kommentar: Wer A sagt, muss auch B sagen

Der Kommentar im Lokalkompass Lünen.
  • Der Kommentar im Lokalkompass Lünen.
  • Foto: Magalski
  • hochgeladen von Daniel Magalski

Verkehrssicherheit fängt beim Autofahrer an. Die Polizei hat sicherlich recht, wenn sie befürchtet, dass ein Rückstau auf einem Bahnübergang zu gefährlichen Situationen führen kann. Vorausschauendes Fahren sollte aber jeder, der am Steuer eines Wagens sitzt, schon in der Fahrschule gelernt haben. Oder anders gesagt: Wer mitten auf dem Bahnübergang anhalten muss, der hat vorher schlichtweg nicht aufgepasst. Der Polizei sollte aber klar sein: Wer A sagt, muss auch B sagen. Denn was nützt es, wenn man auf der Münsterstraße in Fahrtrichtung Werne den Rückstau durch eine neue Verkehrsführung verhindert, gleichzeitig aber der häufige Rückstau in Gegenrichtung an der Kreuzung mit der Kurt-Schumacher-Straße bei vielen Ampelphasen bleibt? Insbesondere dann, wenn zuvor die Schranken geschlossen waren. Hier muss nachgebessert werden, damit das Konzept zur Vermeidung eines Rückstaus auf dem Bahnübergang nicht zur Milchmädchen-Rechnung wird.

Mehr zum Thema:
>Neues Verbot bremst Linksabbieger aus

Autor:

Daniel Magalski aus Lünen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.