Kommentar: Zustände wie im Bürgerkrieg

Der Kommentar im Lüner Anzeiger und im Lokalkompass Lünen.
  • Der Kommentar im Lüner Anzeiger und im Lokalkompass Lünen.
  • Foto: Magalski
  • hochgeladen von Daniel Magalski

Weihnachten kommt jedes Jahr so plötzlich, in den Tagen vor dem Fest führt das in den Städten zu kuriosen Szenen. Kunden stürmen die Läden, auf der Jagd nach den letzten Lebensmitteln. Ein Kommentar von Daniel Magalski:

Heiligabend steht vor der Tür und alle Jahre wieder sind es die gleichen Bilder. Die Zustände in den Städten erinnern kurz vor den Weihnachtstagen eher an einen drohenden Bürgerkrieg denn an stille Nacht, heilige Nacht. Schlangen an den Supermarkt-Kassen, als gäbe es nach den Feiertagen nie wieder etwas Essbares in den Läden. Schlangen auch vor den Waschstraßen, beim Friseur, vor den Geldautomaten und in den Parkhäusern. Weihnachten ist eben ein besonderes Fest und die Menschen nutzen offenbar jede Chance zur perfekten Vorbereitung. Die Feiertage vergehen – und das ist die große Gefahr – im Stress der vielen Vorbereitungen dann wie im Flug. Jesus kam, glaubt man an die Weihnachtsgeschichte, in einem ärmlichen Stall zur Welt – sicher nicht die perfekte Umgebung für ein Baby. Perfektion muss es deshalb auch für unser Weihnachtsfest nicht immer sein, wichtiger ist etwas Ruhe in der heiligen Nacht.

Thema "Weihnachten" im Lokalkompass:
>Liste: Gottesdienste zu den Weihnachtstagen

Autor:

Daniel Magalski aus Lünen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

17 folgen diesem Profil

5 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.