Krankenhaus! Motorrad prallt gegen Auto

Das Motorrad prallte gegen ein Auto, berichtet die Polizei.
  • Das Motorrad prallte gegen ein Auto, berichtet die Polizei.
  • Foto: Magalski
  • hochgeladen von Daniel Magalski

Nässe auf der Straße wurde am Dienstag wohl einem Motorradfahrer aus Lünen zum Verhängnis. Der Mann verunglückte und kam in ein Krankenhaus.

Im Feierabendverkehr fuhr der Lüner (43) auf der Kemminghauser Straße in Dortmund in Richtung Osten. Vor der Kreuzung mit der Brechtener Straße kam es zu einem Stau, der Motorrad-Fahrer bremste und verlor dabei - nach eigenen Angaben aufgrund nasser Fahrbahn - die Kontrolle über seine Maschine. Der Mann prallte gegen ein vorausfahrendes Auto, stürzte auf die Fahrbahn und erlitt schwere Verletzungen. Zur Behandlung liegt er nun stationär in einem Krankenhaus. Das Motorrad rutschte weiter in einen Grünbereich und beschädigte dort einen Zaun, den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf über zweitausend Euro.

Thema "Motorrad" im Lokalkompass:
>Mann nach schwerem Unfall im Krankenhaus

Autor:

Daniel Magalski aus Lünen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

22 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.