Lara will das perfekte Model werden

Lara aus Lünen will das perfekte Model werden.
9Bilder
  • Lara aus Lünen will das perfekte Model werden.
  • Foto: VOX / Guido Lange
  • hochgeladen von Holger Schmälzger

Die Lünerin Lara Helmrich ist auf einem guten Weg „Das perfekte Model“ in der gleichnamigen Casting-Show beim Fernsehsender VOX zu werden. Doch noch gibt es 37 Konkurrentinnen, die ebenfalls nach der Model-Krone greifen.

Lara lief schon 2008 als 17-Jährige auf dem Catwalk und zeigte Posen vor Heidi Klum und Peyman Amin in der Sendung „Germanys next Topmodel“. Dort kam sie unter die besten 50. Mittlerweile ist Lara 20 und hat schon jede Menge Model-Erfahrung bei einer renommierten Agentur gesammelt. Unter anderem bei Shootings in Istanbul und auf dem Catwalk der Fashion-Week in Berlin.

Jetzt darf die Lünerin ihr Modeltalent wieder vor einem Millionenpublikum und vor den Augen der internationalen Top-Models Eva Padberg und Karolina Kurkova beweisen. Das Casting und die erste Sendung hat Lara schon mit Bravour hinter sich gebracht. Beim Casting folgte sie einer Anregung der Jury, sich die blonden Haare kurz schneiden zu lassen und fiel so positiv auf. Im Fotoshooting der ersten Sendung machte sie außerdem ein gute Figur, dort mussten die Models Todsünden wie „Völlerei“ posen.

„Das Modeln ist ihr zweites Standbein und Traumberuf. Aber das Business ist sehr schnelllebig“, sagt Mutter Marina, die Laras Fernsehauftritte genau verfolgt und zwar entspannt. „Ich weiß ja was Lara kann.“ Hauptberuflich wird Lara im April eine Stelle in einem Berliner Hotel als Restaurantfachfrau antreten.

Die nächste Hürde zum „Perfekten Model“ muss Lara Helmrich am Dienstag nehmen. Ab 21.15 Uhr läuft die Sendung bei VOX.

Autor:

Holger Schmälzger aus Dortmund-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.