Lastwagen stürzt von Straße in Graben

Die Bergungsarbeiten am Lastwagen dauerten bis in den Abend.
4Bilder
  • Die Bergungsarbeiten am Lastwagen dauerten bis in den Abend.
  • Foto: Magalski
  • hochgeladen von Daniel Magalski

Rettungskräfte befreiten am Montagmorgen einen Dortmunder aus dem Führerhaus seines Lastwagens. Der Mann hatte auf der Borker Straße die Kontrolle über das Fahrzeug verloren und kippte auf die Seite in den Graben.

Ursache für den schweren Unfall am Morgen am Siebenpfennigsknapp war unter Umständen ein medizinischer Notfall bei dem sechzig Jahre alten Fahrer. Die Berufsfeuerwehr Lünen baute mit einer Leiter eine Brücke über den Graben zum Führerhaus und brachte den Dortmunder so ins Freie. Zur Versorgung kam der Verletzte im Anschluss in ein Krankenhaus. Zur Bergung des schweren Muldenkippers, beladen mit Erde, kam ein Autokran am Unfallfallort zum Einsatz, dadurch kam es auf der Borker Straße am Nachmittag über mehrere Stunden zu einer Vollsperrung.

Thema "Unfall" im Lokalkompass:
>Unfall: Laster kippte von der Straße

Autor:

Daniel Magalski aus Lünen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

15 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.