Lünen-Münster: Weg frei für zwei Gleise?

Die Bahn kommt - zwischen Lünen und Münster in nicht zu ferner Zukunft zumindest wohl teilweise auf zwei Gleisen.
  • Die Bahn kommt - zwischen Lünen und Münster in nicht zu ferner Zukunft zumindest wohl teilweise auf zwei Gleisen.
  • Foto: Magalski / Themenbild
  • hochgeladen von Daniel Magalski

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer macht offenbar den Weg frei für den Ausbau der Bahnstrecke zwischen Lünen und Münster. Die Westfälischen Nachrichten berichten das in ihrer Ausgabe von Donnerstag. 

Scheuer wolle den zumindest teilweise zweigleisigen Ausbau der Bahnlinie in Kürze in den vordringlichen Bedarf des bis 2030 gültigen Bundesverkehrswegeplans einstufen, berichtet die Zeitung unter Berufung auf informierte Quellen. Nach Angaben der Westfälischen Nachrichten gehe es konkret um den zweigleisigen Ausbau eines Teilstücks zwischen Werne und Amelsbüren. Der Beschluss ist von offizieller Seite bisher nicht bestätigt, laut der Zeitung erfolge dieser Schritt aus Rücksicht auf die Landtagswahlen in Bayern und Hessen frühestens in der kommenden Woche. Der Ausbau der Bahnstrecke zwischen Lünen und Münster ist ein lange schon gefordertes Millionenprojekt. Ziel ist die Verbesserung der Abläufe im Nah- und Fernverkehr.

Thema "Bahn" im Lokalkompass:
>Bahn-Botschafter: Gleise sind kein Spielplatz

Autor:

Daniel Magalski aus Lünen

Daniel Magalski auf Facebook
Daniel Magalski auf Instagram
Daniel Magalski auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

28 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen