"Neue" sind im Dienst für die Stadtteile

Andreas Freund ist der neue Leiter des Bezirksdienstes, sein Kollege Jens Graczyk der "Neue" in Lünen-Süd.
  • Andreas Freund ist der neue Leiter des Bezirksdienstes, sein Kollege Jens Graczyk der "Neue" in Lünen-Süd.
  • Foto: Magalski
  • hochgeladen von Daniel Magalski

Kindern den Weg zur Schule sicherer machen, Menschen nach einem Einbruch zur Seite zu stehen oder Streife zu laufen in ihrem "Revier" - das alles sind ihre Aufgaben. Bezirksbeamte sind das Gesicht der Polizei in den Stadtteilen. In Lünen gibt es nun zwei Neue.

Andreas Freund ist seit Anfang September der neue Leiter des Bezirksdienstes an der Wache Lünen. Vorgänger Ulrich Müller-Rohrberg ging in den Ruhestand, doch bei Andreas Freund ist die Abteilung in erfahrenen Händen. Der Hauptkommissar ist seit mittlerweile 27 Jahren Polizist, ob als Beamter in der Leitstelle, beim zivilen Einsatztrupp oder als stellvertretender Leiter der Kradgruppe der Polizei. Freund will nicht nur der Leiter des Bezirksdienstes sein, sondern auch eine Art "Feuerwehr". Wenn Not am Mann ist und seine Kollegen in den Stadtteilen Unterstützung brauchen, ist der Hauptkommissar, der selbst in Lünen wohnt, zur Stelle. Jens Graczyk wohnt zwar nicht in Lünen, sondern in Lüdinghausen, kennt die Stadt an der Lippe aber seit vielen Jahren. Der Hauptkommissar ist ein Kind der Wache Lünen und der "Neue" im Bezirksdienst im Süden der Stadt. Hauptkommissar Gisbert Kappelhoff war hier bisher Bezirksbeamter und ein echtes Urgestein, doch auch für ihn endete nun mit dem Eintritt in den Ruhestand das Polizeileben. Kappelhoff war aber nicht nur Bezirksbeamter, sondern auch Verantwortlicher der Verkehrswacht. Jens Graczyk übernimmt auch diesen Posten, denn "Schulwegsicherung und Verkehrserziehung liegen mir am Herzen". Zum Bezirksdienst in Lünen gehören insgesamt zehn Beamte, dazu kommen zwei Jugendkontaktbeamte.

Thema "Polizei" im Lokalkompass:
Schulte ist neuer Polizei-Chef in Lünen

Autor:

Daniel Magalski aus Lünen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.