Opel stürzt von Brücke fast auf Autobahn

Im Brückengeländer klafft nach dem Unfall ein großes Loch.
7Bilder
  • Im Brückengeländer klafft nach dem Unfall ein großes Loch.
  • Foto: Magalski
  • hochgeladen von Daniel Magalski

Zentimeter trennen das Auto vom Sturz auf die Autobahn - der junge Fahrer aus Lünen hatte am Dienstag riesiges Glück. In einer Kurve der Lanstroper Straße hatte der Fahranfänger am Abend die Kontrolle über seinen Opel verloren und krachte in das Geländer der Brücke.

Das Metall der Absperrung hielt dem Aufprall nicht aus, der Wagen riss ein Loch in das Geländer und Teile stürzten auf die Autobahn Richtung Oberhausen. Doch wie durch ein Wunder gab es keine Verletzten. Der Fahranfänger (18) aus Lünen überstand den Unfall am mit einem Schrecken. Die Polizei vermutet, dass der junge Mann vermutlich aufgrund fehlender Fahrpraxis den Kurvenverlauf unterschätzte und deshalb mit dem Auto nach links ins Brückengeländer fuhr. Die Feuerwehr sicherte den Wagen bis zum Eintreffen des Abschleppers mit einem Stahlseil zog das teilweise abgestürzte Geländer zurück auf die Brücke. Für die Arbeiten musste auch die Autobahn in Richtung Oberhausen für kurze Zeit gesperrt werden, der rechte und mittlere Fahrstreifen waren fast eine Stunde betroffen. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 12.000 Euro.

Mehr zum Thema:
>Polizei schenkt Alkoholtest zum Geburtstag

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen