Pokémon-Unfall? Auto streift zwei Kinder

Finger weg vom Smartphone im Straßenverkehr, warnt die Polizei.
  • Finger weg vom Smartphone im Straßenverkehr, warnt die Polizei.
  • Foto: Magalski
  • hochgeladen von Daniel Magalski

Zwei Kinder waren am Freitag in Brambauer in einen Unfall verwickelt, doch gute Schutzengel verhinderten Schlimmeres. Auslöser war nach Informationen unserer Redaktion wohl das Spiel Pokémon Go.

Die Kinder im Alter von sechs und zwölf Jahren gerieten am frühen Nachmittag auf der Königsheide in Höhe der Yorkstraße auf die Fahrbahn, dabei streifte sie ein Auto. Glück im Unglück, es blieb nach Aussage eines Sprechers der Polizei bei leichteren Verletzungen wie Abschürfungen. Zur Kontrolle kam eines der Kinder dennoch in ein Krankenhaus. Die Kinder hätten ihm gesagt, dass sie Pokémon Go gespielt hätten, schilderte der Autofahrer später der Polizei - damit wäre es zum aktuellen Zeitpunkt der erste bekannte Unfall im Kreis Unna im Zusammenhang mit dem seit Mitte letzter Woche in Deutschland verfügbaren Spiel. Smartphones und Straßenverkehr passen nicht zusammen und sind generelles Problem, warnt der Sprecher der Polizei - nicht erst seit Pokémon Go.

Thema "Pokémon" im Lokalkompass:
>Trainer machen Jagd auf wilde Pokémon

Autor:

Daniel Magalski aus Lünen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

22 folgen diesem Profil

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.