Polizei klärt Graffiti-Serie auf: 80.000 Euro Schaden

Der Polizei gingen zwei Graffiti-Sprüher ins Netz. In 26 Fällen verunstalteten die Täter Hausfassaden und Pkw in Oberaden. Jetzt ist es der Kriminalpolizei in Bergkamen gelungen, zwei 17 und 20 Jahre alte junge Männer aus Bergkamen als mutmaßliche Täter zu identifizieren und diverse Graffitis einzuordnen.

Vornehmlich an den Wochenenden wurden die Täter aktiv und begingen regelmäßig zwischen acht und zehn Taten.

In der Zeit vom 29. März bis 17. April diesen Jahres versetzten Graffiti-Sprayer die Oberadener Bevölkerung in helle Aufregung. Durch die Graffiti-Zeichen entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 80.000 Euro. Beide Täter sind einschlägig polizeibekannt.

Zudem konnten durch die intensiven Ermittlungen zwei Einbrüche im Februar 2012 in Oberaden in eine Kfz-Werkstatt und eine Zahnarztpraxis ebenfalls aufgeklärt werden. Hier ist der 17-jährige Bergkamener geständig.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen