Rätsel um Krankenschwester aus Lünen

Die Polizei ermittelt nach dem Fund einer bewusstlosen Frau.
  • Die Polizei ermittelt nach dem Fund einer bewusstlosen Frau.
  • Foto: Magalski
  • hochgeladen von Daniel Magalski

Fragen wirft für die Polizei der Fall einer Krankenschwester aus Lünen auf - die junge Frau lag am vergangenen Samstag ohne Bewusstsein und mit schweren Verletzungen auf der Straße am Klinikum Nord in Dortmund. Die Ermittler hoffen auf Hinweise.

Zeugen fanden die Lünerin (32) am letzten Samstag im Bereich der Ausfahrt des Klinikgeländes an der Schützenstraße in Dortmund. Den Verletzungen nach vermutet die Polizei einen Verkehrsunfall, der mutmaßliche Verursacher flüchtete offenbar nach dem Zusammenstoß. Das Opfer ist Angestellte der Unfallklinik Nord und hat keine Erinnerung an den Vorfall, für die Frau besteht nach Angaben der Polizei aber keine Lebensgefahr. Die Ermittler suchen nun dringend nach Zeugen - wer bemerkte am vergangenen Samstag zwischen sechs und sieben Uhr am Morgen etwas im Bereich der Unfallstelle? Hinweise unter Telefon 0231 / 132 2321 an die Polizeiwache Dortmund-Nord.

Thema "Unfallflucht" im Lokalkompass:
>Fahrerflucht: Hasan Turan verlor sein Bein

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen