Tausende Mai-Fans rockten die Grillwiese

Soooo voll war es am Wildpark Cappenberg: Tausende feierten fröhlich.
77Bilder
  • Soooo voll war es am Wildpark Cappenberg: Tausende feierten fröhlich.
  • Foto: Magalski
  • hochgeladen von Daniel Magalski

Für die echten Fans ist es wie Ostern und Weihnachten an einem Tag: Der 1. Mai. Tausende feierten auch in diesem Jahr wieder. Am Cappenberger See stieg Lünens größte Party.

Das Wetter ließ die Maiwagen-Fans am Morgen sorgenvoll zum Himmel blicken. Regen und dann auch noch Gewitter. Doch pünktlich zum Start schien die Sonne, das Thermometer kletterte schnell. Bahn frei für einen tollen Maigang! Tausende feierten auf den Straßen und Wegen im Lüner Norden. Erst am Kriegerdenkmal, dann am Wildpark in Cappenberg. Hier regelte die Polizei den Verkehr, damit alle Maigänger sicher über die Cappenberger Straße kamen. Denn die meisten hatten nur ein Ziel: Die Grillwiese am Cappenberger See. Hier ging die Party bis in den Abend weiter. Dass die Wiese nach dem starken Regen am Morgen eher ein Sumpfgebiet war, störte die wenigsten. 3.000 Besucher meldete die Polizei schon am Nachmittag - Tendenz steigend! Ein besonderer Gast kam wenig später zur Grillwiese. Zwar hatte er sich mit einer Sonnenbrille getarnt, doch die Jugendlichen erkannten ihn trotzdem schnell: Bürgermeister Hans Wilhelm Stodllick. Damit löste das Stadtoberhaupt ein Versprechen ein, war er doch bei der letzten Ratssitzung von einem Jugendlichen eingeladen worden. Willi, wie ihn viele Jugendliche einfach nannten, drehte eine Runde über die Wiese, ließ sich gerne mit den Maigängern fotografieren.
Doch neben viel Spaß waren da auch wieder die weniger schönen Seiten der riesigen Maiparty: Das Rote Kreuz, das mit ehrenamtlichen Helfern einen Behandlungsplatz im Freibad Cappenberger See aufgebaut hatte, kümmerte sich im Akkord um die Patienten. 64 Mal konnten die Retter direkt vor Ort helfen, zum Beispiel Schnittwunden verbinden oder Betrunkene versorgen. Fünf Maigänger mussten mit Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht werden. Die Polizei sprach am Nachmittag von einem insgesamt ruhigen Einsatz. Der Sicherheitsdienst zog einzelne Besucher aus dem Verkehr, die sich nicht an die Regeln halten wollten.

Mehr zum Thema:
>Klasse Preise für die besten Maiwagen
>1. Mai: Fröhliche Party mit Regeln
>Das wird der Film zum Maiwagen-Kult

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen