Viel E-Dampf um nichts?

Viel Dampf um nichts? E-Zigaretten sind im Visier der Behörden.
2Bilder
  • Viel Dampf um nichts? E-Zigaretten sind im Visier der Behörden.
  • Foto: Magalski
  • hochgeladen von Daniel Magalski

Sie dampften zufrieden vor sich hin - bis die E-Zigaretten ins Visier der Behörden gerieten. Der eDampf-Shop Lünen bekam nun Post vom Kreis Unna. Ziel: Liquids mit Nikotin für die E-Zigaretten sollen hier nicht mehr über die Ladentheke gehen.

"Ein Verkaufsverbot gibt es nicht", betont Markus Thiesen, Mitinhaber im eDampf-Shop im Lüner Lippezentrum, der das Schreiben mit dem sperrigen Titel "Einleitung eines Verfahrens zum Verbot des Inverkehrbringens von nikotinhaltigen Liquids" bekommen hat. Vier Seiten, dicht beschrieben. Der für Thiesen wohl wichtigste Satz steht ganz am Ende: Zur Klarstellung weise man darauf hin, dass damit ein Verkaufsverbot noch nicht ausgesprochen wird. Der Verkauf geht im eDampf-Shop deshalb weiter. "Hier geht es um Existenzen", sagt Markus Thiesen. Denn die Liquids mit Nikotin sind eine Haupteinnahmequelle. Kommt das Verkaufsverbot, könnte in vielen gerade erst eröffneten Läden bald das Licht ausgehen. Doch soweit wollen es Markus Thiesen und seine Kollegen nicht kommen lassen. Die Inhaber des eDampf-Shops haben schon auf das Schreiben aus Unna reagiert. "Nikotinhaltige Liquids können kein Arzneimittel sein, weil es keine therapeutische und diagnostische Wirkung gibt", erklärt Markus Thiesen. Das sieht der Kreis Unna anders. Bei den nikotinhaltigen Liquids handele es sich um Fertigarzneimittel, heißt es in dem Brief mit Hinweis auf die "bestehende Rechtslage". Ein Fachanwalt für Medizinrecht aus Hamburg, der den eDampf-Shop vertritt, nimmt dazu Stellung. Er fordert den Kreis auf, vom Verfahren Abstand zu nehmen. Der Gesetzgeber müsse die Rechtsgrundlage zur E-Zigarette klarstellen. Diese Klarstellung dürfe aber nicht auf dem Rücken der Händler und Verbraucher ausgetragen werden. Die Frist zur Stellungnahme endet am 29. Februar. "Jetzt müssen wir warten", meint Markus Thiesen. Und hoffen, dass am Ende vielleicht alles nur viel E-Dampf um nichts ist.

Was meinen Sie zu diesem Thema? Schreiben Sie uns!

Viel Dampf um nichts? E-Zigaretten sind im Visier der Behörden.
Nikotinhaltige Liquids für E-Zigaretten will der Kreis Unna verbieten.
Autor:

Daniel Magalski aus Lünen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

20 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.