Winter-Bilanz: Viel Salz und einige Unfälle

Winter ist es in der Region

Der Winter hat die Region fest im Griff. Schnee und glatte Straßen fordern die Streudienste und Autofahrer. Zeit für eine erste Bilanz der frostigen Tage.

Der starke Schneefall ab Sonntag hatte es in sich. Rund zwölf Stunden waren die Mitarbeiter der Wirtschaftsbetriebe Lünen im Dauereinsatz, kürzere Einsätze nicht mitgerechnet. Allein die Großfahrzeuge legten dabei gute 1.600 Kilometer auf den Lüner Straßen zurück. Mit über 600 Tonnen Salz musste der Winter in dieser Saison schon aufgetaut werden. Sorgen um den Nachschub muss sich niemand machen. Die Lager sind trotzdem gut gefüllt. In vielen Nebenstraßen, die nach der Prioritätenliste einer anderen Streustufe zugeordnet sind, liegt der Schnee noch. Thomas Möller, der bei den Wirtschaftsbetrieben Lünen den Winterdienst koordiniert, bittet um Verständnis: „Wenn wir hier räumen, dann schieben wir die am Straßenrand geparkten Fahrzeuge und Einfahrten völlig zu.“ Salz soll das Problem nun wahrscheinlich „auflösen“. Die Polizei Dortmund zog am Dienstag Unfall-Bilanz für die „Schneewoche“ vom 14. bis 22. Januar. Insgesamt 302 witterungsbedingte Verkehrsunfälle wurden im Bereich gezählt, davon 35 Stück in Lünen.

Mehr zum Thema:
>Sie kämpfen gegen Eis und Schnee
>Das ist Lünens größte Eisbahn
>Wenn das Eis bricht: Lebensgefahr!

Autor:

Daniel Magalski aus Lünen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

18 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.