Der Festausmarsch war wieder einer der Höhepunkte des diesjährigen Schützenfestes in Brambauer

Königspaar Hartmut I & Gabi I Sommerfeld
49Bilder

Am Pfingst -Sonntag um 15:00 Uhr stand wieder der große Festumzug anlässlich des Schützenfestes in Brambauer an. Das neue Königspaar Hartmut I & Gabi I Sommerfeld sowie das Kinderkönigspaar Pascal Köster, mit Königin Joeleen Gumprich wurden von vier Musikgruppen und fünf befreundeten Vereine durch den Ort begleitet. Die größte Gruppierung war wie vor drei Jahren, der Schützenverein Lünen 1332. Herausragend in diesem Jahr auch die Vertreter von, Lünen Süd und Nordlünen Alstedde.

Wie in den Jahren zuvor, unterstützte die Brambauer Bevölkerung den Ausmarsch wieder durch ihre zahlreiche Anwesenheit. Als der Festzug von der Wittekindstraße in die Yorkstraße in Richtung Markt einbog, bot sich den Marschierenden ein grandioser Anblick von vielen hunderte von begeisterten Zuschauer. Das Wetter spielte auch mit und so war es ein großer Festumzug.

Presse & Sozialwart:
Werner Gärtner

Autor:

Werner Gärtner aus Lünen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

3 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.