Feuerwehr und Technisches Hilfswerk übten gemeinsam in Selm

12Bilder

Vierzig Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Selm sowie fünfzehn Einsatzkräfte vom Technischen Hilfswerk Lünen machten sich zur gemeinsamen Übung am Freitag auf den Weg.
Geübt wurden drei verschiedene Szenarien. Ein Kind spielte auf einem Holzhaufen aus Baumstämmen und brachte diesen ins Rollen. Dadurch wurde das Kind zwischen den Stämmen mit den Füßen eingeklemmt.
Der erste Trupp befreite das Kind durch den Einsatz von Hebekissen die mit Druckluft gefüllt wurden, ein anderer Trupp wählte die Rettung mit Hilfe der Spreizzange die ebenfalls bei einem anderen Übungszenario zum Einsatz kam.
Ein Autofahrer verlor hier die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte gegen eine Hauswand.
Beim dritten Szenario kam die Kettensäge zum Einsatz, denn ein Baum fiel bei schwerem Sturm auf das Dach eines Fahrzeugs. In allen Fällen stand die Sicherung der Kameraden sowie die Rettung der verletzten Personen an vorderster Stelle.
Ziel der Übung war die Zusammenarbeit der beiden ehrenamtlichen Institutionen.
Neue Techniken sowie Einblicke in Problemlösung der jeweils anderen Institution waren das Ziel, dass sich das achtköpfige Planungskomitee der Feuerwehr gesetzt hatte.
Wie auch im Ernstfall übernahm der Löschzug die Einsatzleitung und forderte das Technische Hilfswerk zur Amtshilfe hinzu. Unterstützung bekam die Feuerwehr Selm ebenfalls durch den in Bork stationierten Rüstwagen. Die nächsten gemeinsamen Übungen finden am 19. April beim Tag der offenen Tür der Feuerwehr Selm statt.

Autor:

Sebastian Laurenz aus Lünen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen