Für den Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst Lünen
Kleiderkammer Brambauer spendet 1.000 Euro

1.000 Euro spendeten die Mitarbeiter der Kleiderkammer für einen guten Zweck.
  • 1.000 Euro spendeten die Mitarbeiter der Kleiderkammer für einen guten Zweck.
  • Foto: Foto: Kleiderkammer
  • hochgeladen von Claudia Prawitt

1.000 Euro überreichten die ehrenamtlichen Mitarbeiter der Kleiderkammer Brambauer jetzt dem Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst Lünen. Andreas Schmid vom Hospizdienst freute sich riesig über die Spende.

"Der Deutsche Kinderhospizverein, zu dem wir gehören, finanziert sich zu mehr als 50 Prozent über Spenden. Das hilft, um unsere Arbeit nachhaltig zu unterstützen", erläutert Schmid. Der Ambulante Kinder- und Jugendhospizdienst begleitet in Lünen und anderswo Familien mit einem lebensverkürzend erkrankten Kind auf ihrem Lebensweg. Die Begleitung, die oftmals über mehrere Jahre andauert, setzen vor allem ehrenamtliche Mitarbeiter um.

Stütze der Kleiderkammer

Ehrenamtliche sind auch die Stütze der Kleiderkammer Brambauer. Unter Leitung von Brigitte Gödeke sammeln, sortieren und verkaufen sie gut erhaltene Kleidung. Auch gut erhaltener Hausrat wird im Gemeindehaus immer donnerstags von 8.30 bis 11 Uhr und von 14.30 bis 17 Uhr angeboten.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen