Ehemalige "Steinis" treffen sich 25 Jahre nach dem Abitur wieder

Anzeige
Wiedersehen nach 25 Jahren. (Foto: Foto: Sandra Koert)

25 Jahre nach Bestehen ihres Abiturs trafen sich die ehemaligen Schüler des Abiturjahrgangs 1993 des Freiher-vom-Stein-Gymnasiums zu einer „Tatortbegehung ex post“ wieder.

Peter Gehrmann, mittlerweile Lehrer im Ruhestand und Autor des Buches „Das Freiherr-vom-Stein-Gymnasium leuchtet“, führte die Ehemaligen bei bester Stimmung und noch besserem Wetter durch die Schule und bereicherte die lebhaften Erinnerungen mit bis dahin unbekannten Informationen und Anekdoten zum denkmalgeschützten Gebäude. Bei der anschließenden Einsicht in die Abschlussklausuren wunderten sich einige amüsiert über ihr damaliges Fachwissen.

Zur abschließenden Party im „Greif“ fanden sich zur Freude der rund 50 Ehemaligen, u.a. angereist aus Hannover, Köln, Berlin, Stuttgart, München und der Schweiz, auch eine Reihe der einstigen Lehrer ein, so dass das gegenseitige Erinnerungsvermögen in geselliger Runde aufgefrischt werden konnte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.