Uns schickt der Himmel

Anzeige
Das ist das Motto der größten Jugend-Sozialaktion Deutschlands. Unter dem Motto „Uns schickt der Himmel“ startete am Freitag der BDKJ (Bund der Deutschen Katholischen Jugend) diese tolle Aktion. Über 170 000 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene machen bei dieser Aktion mit. An drei Aktionstagen müssen sie Aufgaben mit sozialen, ökologischen, kulturellen oder politischen Hintergründen lösen. Die Aktion geht über 72 Stunden
Die Pfadfinder der „Heiligen Familie Lünen Süd“ nimmt an dieser Aktion geht mit 15 Kindern und Jugendlichen teil. Ihnen war die Aufgabe zugelost worden, im Südpark einen Weg mit Rindenmulch anzulegen, die Ränder mit Knüppelholz zu befestigen und kenntlich zu machen. Das ist keine leichte Aufgabe für die begeisterten Pfadfinder, die dennoch mit viel Elan an die Arbeit gingen. Die Wege im Südpark sind weit und der Mulch und das Gehäckselte musste mit Schubkarren quasi vom anderen Ende des Parks geholt werden, um dann mit Schüppen und Harken gleichmäßig verteilt zu werden. Zum Glück waren heute die Temperaturen noch nicht ganz so schweißtreibend. Damit die Pfadfinder auch bei Kräften blieben, hatte die Bäckerei Schulte aus Lünen-Süd Kuchen und Backwaren gespendet. Rewe Thomas Meson, auch aus Lünen- Süd, versorgte die wackere Truppe mit erfrischendem Obst.
Am Sonntag endet diese tolle Aktion mit einem Abschlussgottesdienst in der Herz Jesus Kirche in Lünen Mitte.
0
2 Kommentare
29.002
Peter Eisold aus Lünen | 15.06.2013 | 07:25  
11.554
Hans Werner Wagner aus Lünen | 15.06.2013 | 13:00  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.